Was Leberkäse und Krapfen gemeinsam haben? 🤔

Nina Dusek

Gefällt mir!

Ok, ich geb's zu - hiermit oute ich mich als Frühstücksfernseherin! 🙈 

Naja, nicht ganz. Ich lasse mich eher davon berieseln, während ich mich meiner morgendlichen Routine widme. Doch manch' Interessantes - oder wie in diesem Fall - auch Skurriles weckt dann doch meine Aufmerksamkeit in Richtung des Fernsehers.

Sie haben womöglich auch schon davon gehört oder gelesen? Denn so, wie ich in meiner Recherche dazu nun sehen konnte, ist nicht nur der namhafte Sender, in dem ich den Beitrag bereits den zweiten Morgen mitbekomme, damit beschäftigt, sondern auch etliche Tageszeitungen.

Um was es geht und was meine Aufmerksamkeit dermaßen erregt, dass ich sie auch mit Ihnen teilen möchte? Ein Leberkäs-Krapfen! Ja, richtig gelesen. Die letzten 2 Tage machten es sich aufgrund der "Erfindung" eines bayerischen Bäckers zahlreiche Medien zur Aufgabe, durch die Straßen zu gehen und Passanten mit der außergewöhnlichen Kombination zu quälen oder vielleicht sogar zu beglücken - man kann es nehmen wie man will, oder? - und sie so um Ihre Meinung dazu zu bitten.

Zur Geschichte dahinter: Ein Bäcker aus Bayern hat zwischen zwei aufgeschnittenen Krapfenhälften eine Scheibe Leberkäse und süßen Senf gepackt und bietet dies auch selbstbewusst am Faschingsdienstag in seiner Vitrine an. Ob man dies als Drohung oder als g'schmackige coole Idee sehen soll, sei dahingestellt und wohl jedem selbst überlassen. Meins ist es fix nicht! 🤭

Nun ja, wie wir wissen sind Geschmäcker bekanntlich verschieden. Die Resonanz ist - laut meiner Recherche - zweigeteilt (komisch). 😶

Wie stehen Sie dazu? Würden Sie diese außergewöhnliche Kombination probieren oder belassen Sie es dann doch lieber bei einem Krapfen da und einer Leberkassemmel dort?! Ich bin gespannt, wie Sie zu diesem Thema stehen und freue mich über Ihre Kommentare dazu.

Abwechslungsreiche - auch mal andere - Leberkäse Rezepte finden Sie HIER.

Und wenn Sie auf der Suche nach Ideen für Faschingskrapfen sind, die einmal etwas anders sind, als der obligatorische Marillenmarmelade- bzw. Vanillekrapfen, dann finden Sie HIER genug an abwechslungsreichen Inspirationen!

Kommentare 26

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 11.02.2019 um 10:55 Uhr

    Ich bin ja doch recht experiementierfreudig, aber hier sagt mein Gaumen nein. Ich kann mir ja vieles schon im Kopf recht gut vorstellen, aber Krapfen mit Leberkäs geht gar nicht. Ich möchte meine Krapfen zur Faschingszeit einfach nur mit Marillenmarmelade genießen. Das möchte ich mir nicht durch Leberkäs kaputt machen.

    Antworten
  2. Wellmaker
    Wellmaker kommentierte am 12.02.2019 um 11:51 Uhr

    Könnte man ja auch mit Streichwurst füllen... wir machen das manchmal aus Jux und als Spiel, wer erwischt denn den...? Geht auch mit Senf, ist nicht weniger lustig 😆

    Antworten
  3. gittili
    gittili kommentierte am 13.02.2019 um 23:25 Uhr

    grrr,das kann nicht schmecken

    Antworten
  4. crissie
    crissie kommentierte am 14.02.2019 um 21:53 Uhr

    Jedem das Seine. Den Krapfen verschenke ich, der Leberkäse gehört mir.

    Antworten
  5. berti123
    berti123 kommentierte am 19.02.2019 um 10:58 Uhr

    Es gibt Sachen, die kann ich mir absolut nicht vorstellen. Bei der Kombination sage ich definitiv NEIN!

    Antworten
  6. ropa1977
    ropa1977 kommentierte am 20.02.2019 um 11:39 Uhr

    Als Faschingsgag sicherlich eine gute Idee, aber geschmacklich sicher keine Gaumenfreude. Ich mag's schon nicht wenn die Semmel nicht resch und knusprig ist und dann erst so einen butterweichen Germkrapfen. Ne das ist nicht für mich. FASCHINGSKRAPFEN JA aber auf traditionelle Art und Weise und keine Experimente mit einer Leberkäsesemmel.

    Antworten
  7. kwkw
    kwkw kommentierte am 26.02.2019 um 06:58 Uhr

    Leberkäse und Krapfen, ok, wenn es mir serviert wird... ;:-)

    Antworten
  8. IngeSkocht
    IngeSkocht kommentierte am 26.02.2019 um 11:39 Uhr

    Nein DANKE das muss nicht sein, 😆

    Antworten
  9. heuge
    heuge kommentierte am 20.03.2019 um 19:41 Uhr

    NEIN, NEIN, die Kombi ist nichts für uns (ich: Leberkäs, mein Mann: Krapfen mit Leberkäs)

    Antworten
  10. Maisi80
    Maisi80 kommentierte am 02.04.2019 um 14:38 Uhr

    Ohne Marmelade vielleicht, aber mit kann ich mir das nichtvorstellen.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Aktuelle Beiträge

Aktuelle Beiträge von anderen Redakteuren