🐻 Sie sind...

Stephanie Andert

Gefällt mir!

...klein, aber fein und schon beim ersten Bissen ist es um uns geschehen - Gummibären! 🐻

Diese hier sehen nicht nur zuckersüß aus, sondern sind viel besser als jedes Original. 😋😍 Fast hätte ich auf sie vergessen, hätten sie mich nicht aus meinem Kochbuch 📖 angelacht und darauf gewartet gemacht und genascht zu werden. 😊

Gummibären selber machen? Das lohnt sich doch nicht! 🤔 Doch, bestimmt!

Frei von künstlichen Zutaten kann man noch dazu eigene Geschmacksrichtungen erstellen. Die Grundlage ist die Flüssigkeit. Meine vegane Gummibären-Bande kommt im übrig gebliebenen Smoothie-Kleidchen aus diversen frischen Früchtchen und Beerchen daher.

100 ml Smoothie, 2 TL Agar Agar, 1 EL Zitronensaft – ab ins Förmchen und ins Gefrierfach - that’s it! Nach etwas Wartezeit wird man mit frischen, natürlichen Fruchtgummis belohnt. 😋🤩 Wer es süßer mag, der fügt noch etwas Honig oder Ahornsirup hinzu. Die Bärchen und deren Freunde funktionieren natürlich nicht nur mit frischem Obst, sondern auch prima mit Fruchtsirup, Fruchtsaft, oder Tee – ganz nach eigenem Geschmack.

Wenig Aufwand, maximaler Genuss! So macht Naschen Spaß! 😋🙃 Für Ihre tägliche Dosis Obst haben wir hier noch weitere köstliche Rezeptideen.

Sind Sie auf den Geschmack gekommen? Haben Sie selbstgemachte Fruchtgummis schon probiert? Welche Geschmacksrichtung schmeckt Ihnen?

Kommentare 8

  1. evagall
    evagall kommentierte am 04.02.2019 um 15:24 Uhr

    Die schauen unheimlich gut aus, ich hab aber gleich eine Frage: wird die Flüssigkeit vorher aufgekocht oder funktioniert Agar Agar auch ohne Erhitzen?

    Antworten
  2. Stephanie Andert
    Stephanie Andert kommentierte am 05.02.2019 um 08:18 Uhr

    Sie funktionieren garantiert, wenn man sie erwärmt. Ohne habe ich leider keine Erfahrung. Statt Agar Agar kann auch problemlos Gelatine verwendet werden. Fruchtgummi mit Agar Agar werden etwas weniger gummiartig als Gelatine-Fruchtgummis. Viel Freude beim Nachmachen und vor allem dann beim Genießen! 😋😊

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 07.02.2019 um 13:15 Uhr

      Muss man nur erwärmen oder richtig aufkochen? Und einfach irgendeinen frisch gepressten Saft verwenden?

      Antworten
  3. Stephanie Andert
    Stephanie Andert kommentierte am 07.02.2019 um 13:35 Uhr

    Erwärmen reicht aus und ja, es kann irgendein frischer Saft verwendet werden - ganz nach Geschmack 😉

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 07.02.2019 um 13:51 Uhr

      Perfekt, danke für die schnelle Antwort.

      Antworten
  4. s6s6
    s6s6 kommentierte am 07.02.2019 um 14:59 Uhr

    Cool😍

    Antworten
  5. Sunnykocht
    Sunnykocht kommentierte am 28.04.2019 um 20:32 Uhr

    Woher ist denn das tolle Förmchen :D ?

    Antworten
    • Stephanie Andert
      Stephanie Andert kommentierte am 07.05.2019 um 08:55 Uhr

      Die hab ich vom Versandriesen meines Vertrauens bestellt ;-) Ob es genau diese noch gibt, kann ich nicht sagen, es gibt jedenfalls jede Menge "süße" Förmchen dort.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Aktuelle Beiträge

Aktuelle Beiträge von anderen Redakteuren