Beiried mit Paradeiserkruste

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Beiried mit Paradeiserkruste zunächst die Paradeiserkruste herstellen. Dazu die getrockneten Paradeiser und das Toastbrot sehr klein zerbröseln, vermischen und würzen. Eventuell Tomatenmark und Semmelbrösel hinzufügen.
  2. Die Beiriedschnitten salzen und pfeffern und auf beiden Seiten kurz anbraten. In eine Bratpfanne legen und die Paradeiserkruste darauf verteilen. Im Rohr mit der Grillfunktion oder starker Oberhitze kurz überbacken.
  3. Das Beiried mit Paradeiserkruste mit Basilikum garnieren und servieren.

Tipp

Zum Beiried mit Paradeiserkruste passen zum Beispiel Spaghetti mit Pesto.

Eine Frage an unsere User:
Welche Beilagen können Sie zu diesem Gericht noch empfehlen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 15617
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wie sagen Sie dazu?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Beiried mit Paradeiserkruste

Ähnliche Rezepte

Kommentare31

Beiried mit Paradeiserkruste

    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 26.11.2018 um 09:44 Uhr

      Lieber kdi! Nur ganz kurz zum Überkrusten. Das kommt auch ganz auf das Backrohr drauf an. Kulinarische Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  1. cfl79
    cfl79 kommentierte am 23.01.2020 um 15:38 Uhr

    zu reis

    Antworten
  2. Pesu
    Pesu kommentierte am 26.12.2019 um 10:15 Uhr

    knackig gedünstetes Gemüse der Saison, gewürzt mit frischen Kräutern, Erdäpfeln in jeglicher Art zubereitet

    Antworten
  3. omami
    omami kommentierte am 07.09.2019 um 23:57 Uhr

    Jetzt im Herbst: Ofenkürbis

    Antworten
  4. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 19.12.2018 um 18:11 Uhr

    Gemüse und Curryreis

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Beiried mit Paradeiserkruste