Balearenbrot

Zutaten

  • 500 g Weizenvollkornmehl (oder Dinkelvollkornmehl)
  • 20 g Germ
  • 1 Prise Zucker
  • 400 ml Wasser (lauwarm)
  • Schweineschmalz (oder Öl für das Backblech)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. In eine Schüssel rund ein Drittel des Mehls geben, eine kleine Mulde hineindrücken und Germ zwischen den Fingern hineinbröseln.
  2. Eine Prise Zucker darüber streuen und mit 2-3 EL lauwarmem Wasser übergießen. Etwas Mehl darüber streuen, Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 20-30 Minuten rasten lassen.
  3. Nun restliches Mehl mit dem Vorteig vermengen und so viel lauwarmes Wasser einarbeiten, dass ein glatter, geschmeidiger Teig entsteht. Dafür den Teig über längere Zeit kräftig mit den Handballen durchkneten.
  4. Teig wiederum abdecken und nochmals mindesten 45 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen ungefähr verdoppelt hat.
  5. Backrohr auf 200 °C vorheizen und Backblech mit Schmalz gut bestreichen. Teig nochmals kräftig durchkneten und daraus einen Laib formen. Auf das vorbereitete Backblech setzen und das Balearenbrot im heißen Backrohr etwa 1 Stunde lang backen.

Tipp

Da es beim Kneten relativ wenig Unterschied macht, wie groß die Teigmenge ist, ist es ratsam, gleich die doppelte oder dreifache Menge der angegebenen Zutaten zu verarbeiten. Das abgekühlte  Balearenbrot sollte dann in ein Tuch gewickelt und eher kühl gelagert werden.

  • Anzahl Zugriffe: 16893
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wozu würden Sie dieses Brot genießen?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Balearenbrot

Ähnliche Rezepte

Kommentare23

Balearenbrot

  1. cp611
    cp611 kommentierte am 09.09.2015 um 14:07 Uhr

    interessant und auch sehr einfach

    Antworten
  2. habibti
    habibti kommentierte am 06.03.2016 um 15:03 Uhr

    würde Gewürze statt Salz nehmen

    Antworten
  3. solo
    solo kommentierte am 28.10.2015 um 17:53 Uhr

    Ohne Salz kann es nicht gut schmecken.

    Antworten
    • Calimeroo
      Calimeroo kommentierte am 20.11.2019 um 09:19 Uhr

      Das typische mallorquinische Brot "Pan Moreno" wird ohne Salz gebacken. Es wird oft geröstet mit darauf zerriebenem Knoblauch und Tomaten, Olivenöl sowie teilweise zusätzlich mit Serrano Schinken oder Manchego als "Pa amb oli" gegessen. Dann schmeckt es sehr lecker.

      Antworten
  4. minikatze
    minikatze kommentierte am 22.08.2015 um 21:52 Uhr

    Sehr lecker!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Balearenbrot