Babylotte aus dem Herd mit geschmorten Antipasti

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Babylotten à 300 g
  • 8 Paradeiser
  • 1 Zucchini
  • 1 Melanzani
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 1 Fenchel
  • Petersilie
  • Kerbel
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Salbei
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauch
Auf die Einkaufsliste

Die Hälfte der Paradeiser abziehen; in Viertel schneiden, entkernen und auf ein Backblech legen. Würzen und mit ein kleines bisschen Salz und Rosmarin, Pfeffer, Thymian und ein kleines bisschen Knoblauch überstreuen. Bei 80 Grad in etwa 3 Stunden im Herd abtrocknen.

Babylotte parieren, mit Salz und Pfeffer würzen; in der Bratpfanne goldgelb anbraten, im Herd fertig gardünsten, herausnehmen, ein klein bisschen Butter dazugeben; in die schäumende Butter grob gehackte Küchenkräuter, Knoblauch und die übrige Paradeiser - in Tomatenrauten - dazugeben, gut durchschwenken und die Lotte damit begießen.

In der Zwischenzeit Melanzani, Zucchini, Fenchel sowie die Paprika abschneiden; in einer Grillpfanne anbraten. Würzen mit Pfeffer, Salz, Knoblauch, Thymian und Rosmarin.

Alles in einen Schmortopf Form und mit ein klein bisschen Olivenöl überdecken. Im Herd bei 170 °C etwa 25 Min. dünsten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare0

Babylotte aus dem Herd mit geschmorten Antipasti

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche