Apfelschlankel

Zutaten

Portionen: 10

  • 400 g Mehl (glatt)
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 2 EL Zucker
  • 3 EL Sauerrahm
  • 1 Ei
  • 150 g Butter
  • 8 Apfel (säuerlich, insgesamt ca. 1,25 kg)
  • 1 Zitrone (Saft davon)
  • 3 EL Zucker
  • Zimt
  • Rosinen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Aus den Zutaten für den Teig einen Mürbteig bereiten, diesen in Folie eingewickelt kühl rasten lassen.
  2. Inzwischen die Äpfel schälen, entkernen und feinblättrig schneiden (oder raspeln), dann mit Zitronensaft beträufeln.
  3. Den Teig in 2 Hälften teilen, die erste Hälfte dünn auswalken und auf ein Kuchenblech legen. Dabei den Teig am Rand etwas hochziehen.
  4. Die Äpfel darauf verteilen, Rosinen darüber verteilen und mit Zucker und Zimt bestreuen.
  5. Nun die 2. Teighälfte ausrollen und über die Apfelfülle geben. Die Ränder gut festdrücken und dann den Teig mit einer Gabel mehrmals anstechen.
  6. Bei 180 °C ca. 30 Minuten goldgelb backen, auskühlen lassen, leicht überzuckern und servieren.

Tipp

Wer keine Rosinen mag, lässt sie weg.

  • Anzahl Zugriffe: 5387
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Apfelschlankel

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Apfelschlankel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen