Anisbögen

Zutaten

  • 1 Ei
  • 80 g Mehl (glatt)
  • 160 g FEINE THEA
  • 150 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pkg. Vanillin-Zucker
  • 1/2 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 2 EL Anis
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Thea

Zubereitung

  1. Für die Anisbögen das Blech mit Trennpapier belegen.
  2. Rohr auf 180 Grad vorheizen, Ei verquirlen. Mehl versieben.
  3. THEA, Zucker, Salz, Vanillinzucker und Zitronenschale schaumig rühren. Ei nach und nach zugeben, Mehl unterheben.
  4. In einen Dressiersack füllen, runde Kekse auf das Blech dressieren und mit Anis bestreut bei 180 Grad auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten hellgelb backen.
  5. Sofort lösen und über einen Kochlöffelstiel biegen. Anisbögen trocken aufbewahren.

Tipp

Sind die Anisbögen zu kalt zum Biegen, nochmals ins Rohr schieben – die Kekse werden wieder weich.

  • Anzahl Zugriffe: 2614
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Verwenden Sie Anis nur für Backrezepte?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Anisbögen

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Anisbögen

  1. eva0084
    eva0084 kommentierte am 17.01.2020 um 10:53 Uhr

    Ich habe aus der Masse keine Bögen gemacht, sondern kleine "Plätzchen" aufgespritzt

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Anisbögen