Wir suchen Ihre Tipps für Dressings & Marinaden

Wie gelingt Ihre schnelle Salatmarinade am besten?

Nichts geht schneller als ein Salat. Ob in der Mittagspause, als kleine Vorspeise oder als Beilage zum Hauptgericht - ein kleiner Salat ist im Nu zubereitet.

Doch wie gelingt die ideale Salatmarinade? Häufig ist das Dressing zu säuerlich, zu ölig oder schlichtweg zu wenig.

Selbst beim Anrühren der Salatmarinaden streiten sich die Geister, ob zuerst Öl oder Essig eingegossen werden soll, damit die beiden Flüssigkeiten sich auch gut verbinden. Nur Essig, so meint man, löst Salz, weshalb das Öl erst ganz zum Schluss hinzugefügt werden sollte. In welcher Reihenfolge fügen Sie die Zutaten zu Ihrem Salat hinzu?

Bereiten Sie die Marinade in einem separaten Glas zu oder marinieren Sie den Salat gleich in der Schüssel?

Darf es einen Esslöffel Honig oder ein bisschen Senf als Abrundung in der Salatmarinade sein?

Wir sind gespannt auf Ihre Antworten!

Mehr Tipps & Rezepte für die perfekte Salatmarinade finden Sie hier

Haben auch Sie weitere Tipps, Tricks und Anregungen rund um die perfekte Salatmarinade? Nutzen Sie unsere Kommentarfunktion und sammeln Sie für jeden Eintrag Herzen, die Sie gegen attraktive Preise eintauschen können.
mehr Infos zum Treueprogramm

Autor: Ruth Wagner / ichkoche.at

Ähnliches zum Thema

Kommentare41

Wie gelingt Ihre schnelle Salatmarinade am besten?

  1. Merl
    Merl kommentierte am 09.09.2016 um 20:29 Uhr

    Ich bin ein absoluter Vinaigrette- bzw. Essig-Öl-Dressing-Fan.Diese wandele ich gerne ab, verfeinere sie oder baue sie aus!Mal andere Kräuter, mal andere Gewürze dazu, mal Beigabe von Senf, Kerne kommen auch mal mit rein.

    Antworten
  2. solo
    solo kommentierte am 06.09.2016 um 12:53 Uhr

    Bei mir bekommt jeder Salat seine eigene Marinade. Meine Auswahl an Ölen, Essig und Kräutern ist auch riesig - da tu ich mir leicht.

    Antworten
  3. Sweety01
    Sweety01 kommentierte am 06.06.2016 um 11:21 Uhr

    meine Salatmarinade schmeckt jedesmal anders, da ich immer gerne mit den Zutaten variiereIch habe immer mindestens 4 verschiedene Essige und Öle zuhause und wechsle immer ab. Senf und Honig sind für mich ein Muss! Frische Kräuter peppen jedes Dressing auf

    Antworten
  4. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 13.05.2016 um 09:40 Uhr

    150 ml Apfelessig, Gewürze, Gewürzsalz, ein El Estragon Senf mit 350 ml Wasser aufgießen, gut durchmischen und zu guter letzt ein Tl Olivenöl! Nochmals gut durchrühren, über den Salat, ebnfalls durchmengen und dann als Krönung noch frische Kräuter zum Garnieren!

    Antworten
  5. dorli58
    dorli58 kommentierte am 08.03.2016 um 08:45 Uhr

    Dressing für Blattsalat rühre ich im Häferl an. Nehme dafür 1/4 Häferl weißen Balsamicoessig der eine natürliche Süße hat . Geb eine Prise Salz und ein 1/4 Wasser und einen TL Öl dazu. Rühre alles kräftig durch und gebe es über den Salat. Und dann noch Kräuter nach Lust und Laune.Beim Erdäpfelsalat hab ich immer Probleme. Da schmeckt mir meine Marinade selber nicht.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login