So kommt man zum inneren Schatz der Meeresfrucht

Richtig Muscheln essen

Sie essen gerne Muscheln, wissen aber nicht so recht wie man das macht? Hier erfahren Sie wie man richtig Muscheln ist, ohne sich zu blamieren. Wer jemals Muscheln an einem schönen Strand im Sand sitzend gegessen hat, weiß aber, dass sie auch mit der Hand gegessen, ganz wunderbar schmecken. Es kommt schließlich auf die inneren Werte an...

Zu Muschelgerichten wird gewöhnlich eine Austerngabel (kleine, bauchige Gabel) serviert.
Man darf die Muschel ohne weiteres mit der linken Hand aus dem Sud nehmen, während man in der rechten die Gabel hält.

Die Muschelzange
Eine andere Art, Muscheln zu essen, ist es, die erste Muschel, nachdem man das Fleisch herausgenommen hat, als eine Art "Zange" für alle weiteren Muscheln zu verwenden.

Muschelsud genießen
Der Sud ist ein Teil des Muschelgerichts und wird, nachdem alle Muscheln herausgenommen und beiseite gelegt wurden, wie eine Suppe mit dem Löffel gegessen oder mit knusprigem Weißbrot aufgetunkt. (Statt des Löffels kann man auch eine Muschelhälfte benützen.)

Hygiene beim Muschelessen
Wie bei allen Gerichten, an deren Verzehr die Finger beteiligt sind, sollte auch bei Muscheln abschließend eine Fingerbowle mit Zitronenwasser zum Reinigen angeboten werden.

So isst man Muscheln richtig!

Autor: Christoph Wagner

Ähnliches zum Thema

Kommentare0

Richtig Muscheln essen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login