Schätze aus dem Küchengarten

Gemüse konservieren durch Einfrieren & Einkochen

Viele Gemüsesorten können eingefroren werden. Der Gemüsegenuss aus dem Küchengarten steht so über das Jahr hinweg immer zur Verfügung.

Einige Dinge sind beim Gemüse konservieren durch Einfrieren & Einkochen zu beachten:

 

 

 

 

 

  • Wichtig ist das genaue Beschriften inklusive des Datums, wann geerntet wurde
  • Achten Sie auf sauberes Einschlichten in Gefriersäckchen oder geeignete Behälter
  • Manche Sorten sollten vor dem Einfrieren blanchiert werden, z.B. Bärlauch.
  • Die Zeit zwischen Ernte und einfrieren sollte möglichst kurz gehalten werden – so bleiben möglichst viele Vitamine erhalten.
  • Gemüseragouts wie Letscho, Tomatensauce oder Ratatouille können ähnlich wie Marmeladen, Muse oder Kompotte in Einmachgläser haltbar gemacht werden und sorgen bis zur nächsten Saison für gartenfrische Gemüsegerichte.


Autor: Ulli Goschler

Ähnliches zum Thema

Kommentare5

Gemüse konservieren durch Einfrieren & Einkochen

  1. solo
    solo kommentierte am 27.03.2016 um 20:21 Uhr

    Ich bin vom vakumieren begeistert. Das Gefriergut hält viel besser und länger. Das ganze Jahr Gemüse und Kräuter vom eigenen Garten - herrlich. Günstige Geräte gibt es jedes Jahr beim Discounter.

    Antworten
  2. gittili
    gittili kommentierte am 17.02.2016 um 09:18 Uhr

    meine Oma hat Bohnschoten eingerext.wie lange und bei wievielGrad muß ich sie rexen. Oma ist leider tot.kann sie nicht mehr fragen

    Antworten
  3. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 21.07.2015 um 21:03 Uhr

    Obst und Gemüse gibt es jetzt im Überfluß, da ist es praktisch für den Winter vorzusorgen

    Antworten
  4. cp611
    cp611 kommentierte am 18.07.2014 um 20:04 Uhr

    Gemüse und auch Obst einfrieren ist wirklich toll, da schmeckt es im Winter wie frisch aus dem Garten! :-)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login