Zucchini-Parmesan-Crisps

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2-3 Stk. Zucchini (gewaschen, in 1 cm dicke Scheiben geschnitten)
  • Meersalz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Pflanzenöl (zum Frittieren)

Für die Panier:

Für Zucchini-Parmesan-Crisps die Zucchinischeiben mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Panko und geriebenen Parmesan miteinander vermengen, Eier verquirlen.

Zucchinischeiben in Mehl wenden, durch das verquirlte Ei ziehen und in der Panko-Parmesan-Mischung panieren.

In heißem Fett bei 170–180 °C knusprig und goldgelb ausbacken.

Die Zucchini-Parmesan-Crisps am Besten ganz frisch servieren!

Tipp

Damit unsere Zucchini-Parmesan-Crisps richtig knusprig werden, verwenden wir "Panko": Dabei handelt es sich um ein spezielles Paniermehl aus der japanischen Küche, das aus zerkrümeltem, weißem Brot ohne Rinde hergestellt wird. "Panko" finden Sie in gut sortierten Supermärkten oder Asia-Shops.

Eine Frage an unsere User:
Für den Fall, dass man gerade kein "Panko" im Küchenkastl hat: Welchen Panier-Ersatz, der die Crisps ebenso knusprig werden lässt, können Sie empfehlen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
18 24 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Zucchini-Parmesan-Crisps

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 20.03.2017 um 21:04 Uhr

    Etwas Paprikapulver dazu

    Antworten
  2. Siegi St.
    Siegi St. kommentierte am 17.03.2017 um 16:53 Uhr

    Oder Sesam, wäre auch nicht schlecht,,,

    Antworten
  3. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 14.03.2017 um 08:07 Uhr

    eine kleine Verfeinerung wären zerhackte Kürbiskerne in der Panier

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche