Spicy Cooking!

Was wissen Sie über die indische Küche?

Indien ist das Land der Kühe und Elefanten, das Land der bunten Farben, Polly Wood-Filmen, Gurus, Yoga und Tempel. Indien ist aber auch das Land der Gewürze und abertausend Geschmäcker.

Wir möchten gerne wissen, was Sie über indisches Essen denken!

Pride of India

Die indische Küche ist wohl ein sehr wichtiges, der vielen Kulturgüter des Landes. In Europa kennen wir gängige Gerichte und Getränke, wie Samosa, Mangolassi, Naan, Chai und verschiedene Curry-Speisen. In Wirklichkeit ist es aber wirklich schwer über nur eine indische Küche zu sprechen, weil sich die Größe des Landes mit seinen unterschiedlichen Lebensweisen und Kulturen auch in seiner Vielzahl an regionalen Rezepten und verschiedenen Kochstilen niederschlägt.

Genau darum versuchen wir hier alles Wissen und persönliche Erfahrungen zusammen zu tragen um ein besseres Verständnis für die Küche Indiens zu erlangen.

Gewürze, Schärfe, Aromen, Farben...

Wer sich noch nicht an indischen Rezepten versucht hat, sollte spätestens jetzt damit beginnen. Denn jetzt in der Übergangszeit, solange die Grippewelle grassiert und Verkühlungen an der Tagesordnung stehen, helfen typisch indische Gewürze dabei unser Immunsystem zu stärken. Auch die Grundsätze ayurvedischer Medizin bauen auf der indischen Küche und indischen Zutaten auf.

Wir möchten gerne wissen, was Sie über die indische Küche denken. Welche Gerichte kennen Sie? Was schmeckt Ihnen besonders gut? Waren Sie vielleicht schon einmal in Indien im Urlaub und können uns erzählen welche Gerichte Ihnen besonders in Erinnerung geblieben sind.

Nutzen Sie unsere Kommentarfunktion und sammeln Sie für jeden Eintrag Herzen, die Sie gegen attraktive Preise eintauschen können.
mehr Infos zum Treueprogramm

Autor: Silvia Wieland / ichkoche.at

Ähnliches zum Thema

Kommentare298

Was wissen Sie über die indische Küche?

  1. dekloane
    dekloane kommentierte am 12.03.2016 um 09:54 Uhr

    um ehrlich zu sein, weiß ich so gut wie nichts über indisches Essen; ich hätte Curry zu indischem Essen gezählt, aber das wars auch schon ;)

    Antworten
  2. COOKING-MUM
    COOKING-MUM kommentierte am 12.03.2016 um 09:33 Uhr

    Frtisch zubereitet, mit vielen aromatisch duftenen Gewürzen. Manchmal scharf. Am liebsten kochen wir Curry in all seinen Vielfalten.

    Antworten
  3. suka
    suka kommentierte am 12.03.2016 um 09:22 Uhr

    Leider gar nichts :(

    Antworten
  4. barbaska
    barbaska kommentierte am 12.03.2016 um 08:56 Uhr

    Ich koche immer mal wieder gerne Dal (Spinat und Linsen) schön mit frischem Ingwer gewürzt.Auch Geschnetzeltes mit Äpfeln und Joghurt kommt immer mal wieder in den Ofen!

    Antworten
  5. Andi77
    Andi77 kommentierte am 12.03.2016 um 07:48 Uhr

    Leider nur sehr wenig, deshalb wäre das Kochbuch ein sehr guter Motivator sich mit der indischen Küche näher auseinander zu setzen.

    Antworten
  6. mehlinda
    mehlinda kommentierte am 11.03.2016 um 21:57 Uhr

    Würzig, Curry, tolle vegetarische Gerichte - Hülsenfrüchte stehen dort praktisch an der Tagesordnung, bei uns fristen diese ja leider ein Schattendasein.

    Antworten
  7. scholly
    scholly kommentierte am 11.03.2016 um 15:36 Uhr

    Sehr lecker, scharf und überwiegend Gemüse.

    Antworten
  8. rickerl
    rickerl kommentierte am 11.03.2016 um 14:13 Uhr

    Als Vegetarier liebe ich indische Gerichte.Es wird viel mit Hülsenfrüchten und vielen Gewürzen gekocht.Bei mir ein must zum indischen essen:ein Mangolassi,denn der mildert die Schärfe im Mund

    Antworten
  9. sandraa001
    sandraa001 kommentierte am 11.03.2016 um 11:54 Uhr

    sehr leckers, meistens scharfes Essen. Curry, Chilli Ingwer cucuma...

    Antworten
  10. szeki2000
    szeki2000 kommentierte am 11.03.2016 um 09:45 Uhr

    Nachdem ich in meiner früheren Versicherungslaufbahn viele Inder als zufriedene Kunden und Freunde gewann, konnte ich auch die Indische Küche näher kennen lernen. Ein Traum! Die bunte Vielfalt mit den scharf/würzigen Varianten, die verschiedensten Curry-Mischungen und Gewürzen ergeben immer wieder aromatisch duftende, herzhaft kulinarische, sehr bekömmliche Speisen! :)

    Antworten
  11. bawiso
    bawiso kommentierte am 11.03.2016 um 08:59 Uhr

    Indisch kochen - das sind gesunde aromatische Gewürze wie Kurkuma Kardamon mit viel Gemüse. Perfekt für Vegetarier! Und ja scharfes Essen. Aber genau das macht es für mich so außergewöhnlich. Farbenfrohes Essen das spiegelt auch die Kultur in Indien wieder. Ich liebe indisches koche es selbst mindestens 3x Woche absoluter Favorit: Curry Dal Suppe mit Chapati - curry every day keeps the doctor away ;-)

    Antworten
  12. andreasseifert65@outlook.com
    andreasseifert65@outlook.com kommentierte am 10.03.2016 um 23:25 Uhr

    NICHT SEHR VIEL ---DESHALB HÄTTE ICH GERNE EIN KOCHBUCH !

    Antworten
  13. bbrigitta
    bbrigitta kommentierte am 10.03.2016 um 22:30 Uhr

    Ich hab keine Ahnung, aber man soll mal was neues probieren

    Antworten
  14. tweety335
    tweety335 kommentierte am 10.03.2016 um 21:40 Uhr

    Ich habe keine Ahnung, gerade deshalb wäre ein indisches Kochbuch toll!

    Antworten
  15. monikaxmartin
    monikaxmartin kommentierte am 10.03.2016 um 16:20 Uhr

    Die indische Küche ist sehr vielfältig und je nach Region sehr unterschiedlich. Oft wird das Gericht durch seine Gewürze bestimmt und über ganz Indien verteilt findet man Gewürzmischungen, die gerade für diesen oder jenen Landesteil typisch sind.Grundnahrungsmittel sind im Norden mehr Fladenbrote (Chapati, Roti, Nan), die aus Mais-, Weizen oder anderem Mehl hergestellt werden und im Süden mehr Reis (Chawal, Pulao), der gekocht mit Safran seine schöne gelbe Farbe erhält. Weitere Grundgerichte sind Linsen (Dal) und alle Sorten von Gemüse.

    Antworten
  16. yoyama
    yoyama kommentierte am 10.03.2016 um 15:52 Uhr

    Leider ist mein Wissen über indische Küche gleich NULL, denn eine Urlaubsreise dorthin ist für mich unerschwinglich. Aber vielleicht ist mir ja Fortuna hold und ich gewinne dieses wunderbare Kochbuch, das wäre wohl viel zu schön um wahr zu sein.

    Antworten
  17. couchköchin
    couchköchin kommentierte am 10.03.2016 um 15:08 Uhr

    Die indische Küche umfasst viele verschiedene regionale Gerichte und Kochstile, die vom Himalaya bis zur Südspitze Indiens reichen und so verschieden sind, dass eine Zusammenfassung unter einem Begriff problematisch ist. Als Inbegriff indischer Küche gilt in der westlichen Welt die Vielfalt der Gewürze und das Verwenden von scharfen Soßen.Die Vielfältigkeit der indischen Küche spiegelt nicht nur die enorme Größe des Landes, sondern auch dessen Religions- und Kulturgeschichte wieder. So findet man in der indischen Küche viele Elemente der orientalischen Küche (zum Beispiel Pilaw), aber auch westliche Einflüsse der ehemaligen Kolonialmächte (z. B. Tomaten, Kartoffeln und Chili).

    Antworten
  18. toba
    toba kommentierte am 10.03.2016 um 14:11 Uhr

    Was ich über die indische Kücke weiß? - VIEL ZU WENIG!Genau darum könnte ich dieses Kochbuch ja so gut gebrauchen!

    Antworten
  19. sonne14
    sonne14 kommentierte am 10.03.2016 um 12:59 Uhr

    ich mag die indische küche wegen ihrer vielen gewürze und vielen veganen und auch einfachen gerichten.

    Antworten
  20. B.Hehenberger
    B.Hehenberger kommentierte am 10.03.2016 um 12:24 Uhr

    Indisches Essen verbinde ich in erster Linie mit guten, intensiven Gewürzen, vor allem Curry

    Antworten
  21. Pummelweib
    Pummelweib kommentierte am 10.03.2016 um 08:04 Uhr

    Ich mag die indische Küche, wenn ich selber koche, ich war einmal indisch essen und nie wieder, das war so grausig.

    Antworten
  22. studentin90
    studentin90 kommentierte am 10.03.2016 um 04:56 Uhr

    Ich liebe jedes Gemüsecurry. Ich könnte mich täglich davon ernähren.

    Antworten
  23. Andreamariaspike
    Andreamariaspike kommentierte am 10.03.2016 um 00:01 Uhr

    Mango lassi ist mir besonders in Erinnerung geblieben da ich es 100 mal am Tag machen musst in dem indischen Restaurant in dem ich gearbeitet habe :D

    Antworten
  24. MIG
    MIG kommentierte am 09.03.2016 um 21:48 Uhr

    meine Favoriten sind Chicken Vindalho, eine westindische Spezialität, die ich jedoch zum ersten Mal in London kennengelernt habe. Und dazu Lassi ... dieses erfrischende Joghurtgetränk ist ein wunderbarer Ausgleich zu scharfen Gerichten

    Antworten
  25. Erika_B
    Erika_B kommentierte am 09.03.2016 um 16:19 Uhr

    An liebsten esse ich Curry-Gerichte, die eine gewisse Schärfe haben, aber nicht "besonders scharf" sein dürfen (das ist mir dann doch meist zu viel!). Dazu Reis oder Naan-Brot!Selbst koche ich gerne ein würziges Puten- oder Hühner-Curry.

    Antworten
  26. surfstef
    surfstef kommentierte am 09.03.2016 um 15:53 Uhr

    indisch...da denkt man gleich an sehr würzig, herzhaft. leicht verwandt mit der pakistanischen küche.mit Faible für Curry und schärfe.

    Antworten
  27. Ingrid Charvat
    Ingrid Charvat kommentierte am 09.03.2016 um 14:16 Uhr

    Die indische Küche hat sehr große regionale Unterschiede und besteht aus sehr vielen Reisgerichten (mit den verschiedensten Sorten) und auch sehr viel Gemüse (mit bei uns wenig bekannten Sorten). Außerdem werden viele Gewürze verwendet - Currymischungen gibt es unzählige und vor allem wird sehr sehr scharf gekocht und gegessen.

    Antworten
  28. Amonika
    Amonika kommentierte am 09.03.2016 um 11:33 Uhr

    Ich gehe mit meiner Familie sehr gern indisch essen, wir alle lieben den Geschmack der indischen Gewürze!Selber indisch gekocht habe ich noch nie - aber vielleicht wäre es mit einem passenden Kochbuch den Versuch wert?

    Antworten
  29. Lacrima666
    Lacrima666 kommentierte am 09.03.2016 um 09:46 Uhr

    Viele Gewürze aber sonst weiss ich eher nichts

    Antworten
  30. walnuss
    walnuss kommentierte am 09.03.2016 um 09:44 Uhr

    Ich weiß leider viel zu wenig über die indische Küche, obwohl ich öfters verschiedene Currys mache und unsere Familie gerne scharf isst.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login