Schutzengel-Taboulé mit Falafel

Anzahl Zugriffe: 19.718

Zutaten

Portionen: 4

Für die Falafel:

  •   200 g Kichererbsen (getrocknet)
  •   2 TL SONNENTOR Schutzengel Gewürz-Blüten-Zubereitung
  •   Ayurvedisches Zaubersalz (fein)
  •   1 Zwiebel
  •   2 Zehe(n) Knoblauch
  •   1/2 Bund Petersilie
  •   60 g Paniermehl
  •   1 TL Backpulver
  •   3 EL Topfen
  •   1 TL SONNENTOR Kreuzkümmelsamen
  •   Ayurvedisches Zaubersalz (fein)
  •   Pfeffer
  •   Öl (zum Braten)

Für die Raita:

  •   1 EL Minze
  •   1 Zehe(n) Knoblauch (klein)
  •   150 g Joghurt
  •   Ayurvedisches Zaubersalz (fein)
  •   Pfeffer
  •   1 Prise Zucker

Für das Taboulé:

Sponsored by Sonnentor

Zubereitung

  1. Für das Taboulé mit Falafel Kichererbsen 12 Stunden in kaltem Wasser einweichen und dabei mindestens einmal das Wasser wechseln.
  2. Gut abspülen und in reichlich frischem Wasser mit der Gewürz-Blüten-Zubereitung und etwas Salz ca. 30 Minuten bissfest garen und abtropfen lassen.
  3. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und klein schneiden. Petersilie waschen und grob hacken.
  4. Kichererbsen, Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Paniermehl, Backpulver, Topfen und Gewürze im Mixer zerkleinern. Hände bemehlen und aus der Masse kleine Bällchen formen.
  5. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Falafel rundum ca. 5-10 Minuten anbraten, bis sie goldbraun sind. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  6. Für die Raita Minze waschen, trocken schütteln und fein hacken. Knoblauch abziehen und durchpressen. Mit Joghurt verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  7. Gemüsesuppe aufkochen und Topf vom Herd nehmen. Couscous einrühren und ca. 10 Minuten ziehen lassen, bis er weich, aber noch bissfest ist. Flüssigkeit abgießen und Couscous gut abtropfen lassen.
  8. Tomaten entkernen und klein schneiden. Gurke waschen und würfeln. Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.
  9. Petersilie und Minze waschen, trocken schütteln und fein hacken. Zitrone auspressen und ca. 5 EL Saft mit Olivenöl, Gewürz-Blüten-Zubereitung, Salz und Pfeffer verrühren.
  10. Gemüse und Kräuter mit dem Couscous und der Marinade mischen. Taboulé mit Falafel, Joghurt-Minze-Raita und Gewürz-Blüten dekoriert servieren.

Tipp

Sie können das Taboulé anstatt mit Couscous auch mit Bulgur machen.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

30 Kommentare „Schutzengel-Taboulé mit Falafel“

  1. franziska 1
    franziska 1 — 17.5.2021 um 20:07 Uhr

    sehr gut

  2. Martina Hainzl
    Martina Hainzl — 2.1.2016 um 07:53 Uhr

    Schaut gut aus!

  3. Francey
    Francey — 30.9.2015 um 09:40 Uhr

    lecker

  4. Angela1968
    Angela1968 — 28.9.2015 um 14:33 Uhr

    sehr gut

  5. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner — 28.9.2015 um 11:30 Uhr

    Lecker!

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Schutzengel-Taboulé mit Falafel