Hausmannskost und mehr...

Was schmeckt für Sie typisch österreichisch?

Vor allem in der Stadt häufen sich asiatische Nudelimbisse, Dönerstände und Würstelbuden. Das Essen geht dort schnell, macht satt und schmeckt, aber ganz können und wollen wir nicht auf die gute, alte Hausmannskost verzichten.

Sagen Sie uns welches traditionelle, österreichische Gericht Ihnen besonders gut schmeckt.

Österreich am Teller
Paniert und gebacken, mit Knödel und Spätzle, das mögen wir Österreicher besonders gern.

Obwohl heutzutage die Supermärkte Waren aus aller Welt anbieten und das automatisch unseren kulinarischen Horizont erweitert, locken uns doch die guten, altbekannten Schmankerl immer wieder an den Tisch. Dabei variieren regionale Produkte, Zubereitungsarten und saisonale Sorten die österreichische Hausmannskost.

Für uns schmecken vor allem Tiroler Speckknödel, saftiger Schweinsbraten mit Kruste und Zwetschkenknödel nach daheim.

Zum Tiroler Speckknödelrezept
Zum Schweinsbratenrezept
Zum Zwetschkenknödelrezept

Sagen Sie uns auf welche österreichischen Gerichte Sie absolut nicht verzichten können

Haben auch Sie weitere Tipps, Tricks und Anregungen rund um die Hausmannskost? Nutzen Sie unsere Kommentarfunktion und sammeln Sie für jeden Eintrag Herzen, die Sie gegen attraktive Preise eintauschen können.
mehr Infos zum Treueprogramm


Unser Buchtipp zum Thema:

Nastasja Pircher
Das Kochbuch der Bäuerin.
Die gute alpenländische Küche.
ISBN: 978-3-7025-0810-4
Preis: 24 €
Zum Anton Pustet Verlag

Autor: Silvia Wieland / ichkoche.at

Ähnliches zum Thema

Kommentare642

Was schmeckt für Sie typisch österreichisch?

  1. Snowflake11
    Snowflake11 kommentierte am 02.05.2016 um 14:14 Uhr

    Wiener Schnitzel! Ganz klar!

    Antworten
  2. Mimi64
    Mimi64 kommentierte am 29.08.2015 um 15:36 Uhr

    für mich als geborene Österreicherin sind vor allem die Mehlspeisen typisch österreichisch. Im Sommer bevorzuge ich Obstknödel mit Topfenteig, im Winter sind es die Germknödel. Und natürlich machen die Österreicher die besten Torten. Hier ist mein absoluter Favorit, die Malakofftorte

    Antworten
  3. omiruth
    omiruth kommentierte am 06.04.2020 um 10:09 Uhr

    Also, paniert und gebacken mit Knödel und Spätzle stimmt sicher nicht. Paniert und gebacken – ja, klar, wir panieren ja fast alles gerne ? – aber nie mit Knödel oder Spätzle! Schnitzel mit Knödel oder Spätzle? Nie!!! Schnitzel mit Erdäpfelsalat ist das Beste. Außerdem haben wir eher weniger Spätzle, sondern Nockerl. Da gibt’s dann z.B. Eiernockerl oder die Nockerl zum Paprikahendl oder Gulasch, aber eher haben wir Semmeln zum Gulasch. Grenadiermarsch, Gröstl, Krautfleckerl oder Schinkelfleckerl, faschierte Laberl oder Kalbsbutterschnitzel, faschierter Braten mit Rahmsauce, gebackene oder geröstete Leber, Salonbeuschel, Zwiebelrostbraten, ‚Esterhazy-Rostbraten, Vanillerostbraten, Fiakergulasch, Tafelspitz, Krautwickel, Rindschnitzel oder Rinderbraten oder Rindsrouladen mit Wurzelsauce, Fisolen in Butterbröseln, gebratene Augsburger (aus Extrawurst), Reisfleisch, Käsekrainer, Gansl, Geselchtes, Kümmelbraten, Schweinsbraten eher ohne Kruste, Liptauer, Forellen oder Karpfen, Saibling, Zander, Wels - und sehr gerne Wild. Suppen, Salate und Süßspeisen lass ich mal aus ? Aber vor allem mag ich Bauernschmaus – Geselchtes, Schweinsbraten, Knödel, Würstl, Kraut – einfach herrlich!

    Antworten
  4. Gertraud Knappitsch
    Gertraud Knappitsch kommentierte am 25.02.2020 um 18:18 Uhr

    Wiener Schnitzel Ganz klar

    Antworten
  5. 8010C
    8010C kommentierte am 18.02.2020 um 10:16 Uhr

    Hallo! Rostbraten, Semmel- und Serviettenknödel, Schweinsbraten mit Saft, Rollbraten, Reisfleisch, Schnitzel, Gulasch, Sauerkraut, Grazer Krauthäuptel, Endiviensalat mit Kartoffeln, Kartoffelsalat, Krainer mit Senf und Kren, Backhendl, Kaiserschmarren, Sachertorte mit Schlag, Apfel- und Topfenstrudel ev. mit Vanilllesauce.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login