Versunkener Apfelkuchen - Diabetes

Anzahl Zugriffe: 6.445

Zutaten

Portionen: 12

Teig:

  •   50 g Leichtbutter
  •   40 g Fruchtzucker
  •   2 Eier
  •   1 Prise Salz
  • Zitrone (abgeriebene Schale)
  •   125 g Weizenmehl
  •   0.5 TL Backpulver (gestrichen)

Füllung:

  • 250 g Apfel (klein)

Zum Bestreichen:

  •   20 g Marillenmarmelade
  •   1 EL Wasser

Zubereitung

  1. Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:
  2. Äpfel abschälen, vierteln, von dem Kerngehäuse befreien. Weiche Leichtbutter cremig
  3. rühren. nach und nach Salz, Eier, Fruchtzucker und abgeriebene Zitronenschale zufügen.
  4. Mehl mit Backpulver sieben und esslöffelweise unterziehen. Teig in eine am
  5. Boden gefettete Tortenspringform (22 cm ø) befüllen.
  6. Äpfel an den Oberseiten ein paarmal der Länge nach einkerben. Mit den Unterseiten kranzförmig auf den Teig legen. Backen.
  7. Marmelade mit Wasser zum Kochen bringen. Kuchen aus der Form lösen, auf der Stelle mit heisser
  8. Marmelade bepinseln. Erkalten.
  9. 4g Zuckeraustauschstoff Fructose
  10. Broteinheiten : 1
  11. E-Küchenherd: Grad: 175 bis 200
  12. Gasherd: Stufe: 3 bis 4

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

0 Kommentare „Versunkener Apfelkuchen - Diabetes“

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Versunkener Apfelkuchen - Diabetes