Veganer Schoko-Kastanien-Kuchen mit Rosmarin

Zutaten

Portionen: 1

  • 200 g Kastanienmehl
  • 40 g Walnüsse (klein gehackt oder gerieben)
  • 10 g Pinienkerne
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 Banane
  • 1 EL Carobpulver
  • 1 TL Natron
  • Zitronenschale
  • 1 Zweig(e) Rosmarin (klein gehackt oder getrocknet)
  • 1 Prise Zimt
  • 200 ml Reismilch
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den veganen Schoko-Kastanien-Kuchen mit Rosmarin zunächst alle trockenen Zutaten gut vermischen. Dann Agavendicksaft und Milch dazugeben und gut verrühren (geht auch ohne Mixer).
  2. Die Form gut einölen, kann ruhig mehr sein, Teig einfüllen und nochmals mit Öl bepinseln. Den veganen Schoko-Kastanien-Kuchen mit Rosmarin bei 175 °C Umluft ca 45-50 Minuten backen.

Tipp

Veganer Schoko-Kastanien-Kuchen mit Rosmarin ist besonders im Herbst und Winter ein Genuss!

  • Anzahl Zugriffe: 3127
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Veganer Schoko-Kastanien-Kuchen mit Rosmarin

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Veganer Schoko-Kastanien-Kuchen mit Rosmarin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Veganer Schoko-Kastanien-Kuchen mit Rosmarin