Ungarischer Nudelsalat

Für den Ungarischen Nudelsalat die Salami würfeln. Nudeln in ausreichend Salzwasser mit 1 El. Öl bissfest kochen und abseihen. Rote und gelbe Paprikaschote waschen, Kerne und Strunk herausschneiden

Zutaten

Portionen: 4

Salatsauce::

Zubereitung

  1. Für den Ungarischen Nudelsalat die Salami würfeln. Nudeln in ausreichend Salzwasser mit 1 El. Öl bissfest kochen und abseihen.
  2. Rote und gelbe Paprikaschote waschen, Kerne und Strunk herausschneiden und in zarte Streifen schneiden.
  3. Chilischote halbieren, Kerne herausschneiden und fein hacken.
  4. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel in Ringe, Knoblauch in Stücke schneiden.
  5. Feta mit den Händen zerbröckeln, Oliven halbieren. Aus Essig, Öl, Honig, Paprikaschote und Oregano eine Salatsauce rühren und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  6. Nun die Nudeln mit Chili, Salamiwürfeln, Paprikaschote und den Oliven vermengen. Die Salatsauce darüber gießen und alles gut durchrühren.
  7. Den Ungarischen Nudelsalat mit Feta bestreuen.

Tipp

Ungarischer Nudelsalat schmeckt auch mit Vollkornnudeln!

  • Anzahl Zugriffe: 4246
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Ungarischer Nudelsalat

  1. Francey
    Francey kommentierte am 26.11.2015 um 09:49 Uhr

    lecker

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ungarischer Nudelsalat