Überbackene Polentascheiben

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Gemüsefond zum Kochen bringen und die Polenta einstreuen. Unter laufendem Rühren bei ganz sanfter Wärme bis fünfzehn Min. zubereiten. Wenn nötig noch ein klein bisschen Wasser hinzfügen. Die Polenta mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und in eine gefettete Kastenform (1 l Fassungsvermögen bei einer Trockenmenge Maisgriess von 200g) befüllen. abkühlen.
  2. In der Zwischenzeit die Paradeiser schmale Scheibchen schneiden, Oliven entkernen, die Hälfte klein hacken. Knoblauch schälen und in schmale Scheibchen schneiden. Basilikumblätter von den Stielen zupfen, Blätter zum Garnieren zur Seite legen, den Rest klein hacken. Den Backofen auf 200 Grad vorwärmen.
  3. Die Polenta stürzen und in gleichmässig dicke Scheibchen schneiden (Es sollten vier Scheibchen je Person sein). Mit Knoblauch- und Tomatenscheiben, gehackten Oliven und gehacktem Basilikum belegen und in die Saftpfanne legen. Mit dem 0el beträufeln, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.
  4. Auf der zweiten Leiste von unten fünf Min. backen. Mozzarella in Scheibchen schneiden und auf die Polenta legen, mit dem frisch geriebenen Parmesan streuen und weitere fünfzehn Min. backen, bis der Käse zerlaufen ist und Farbe angenommen hat. Darauf mit den übrigen Olivenhälften und Basilikumblättchen garnieren und auf Portionstellern anrichten.

  • Anzahl Zugriffe: 1985
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Überbackene Polentascheiben

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Überbackene Polentascheiben