Trüffelsalamischnecken

Zutaten

Portionen: 12

  • 2 Scheibe(n) Blätterteig (ca. 20 x 20 cm)
  • 24 Scheibe(n) Trüffelsalami (dünn geschnitten)
  • 12 Scheibe(n) Käse
  • 1 Ei (verquirlt)
  • Sonnenblumenkerne (oder Sesam, nach Belieben)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Backrohr auf 180 °C vorheizen.
  2. Beide Blätterteigscheiben auf ca. 2 mm Dicke ausrollen und gleichmäßig mit Salami und darüber Käse belegen.
  3. Blätterteig zusammenrollen und beide Rollen vorsichtig in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben mit Ei bepinseln und mit Sonnenblumenkernen bestreuen.
  4. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech etwa 15 Minuten backen und entweder lauwarm oder ausgekühlt servieren.

Tipp

Besonders knusprig werden die Schnecken, wenn Sie die Rollen als Ganzes 15 Minuten backen, danach auskühlen lassen, in Scheiben schneiden und diese noch einmal 5 Minuten backen. Bestreichen Sie dann sowohl die Rollen, als auch die ausgeschnittenen Scheiben vor dem Backen mit Ei.

Anstelle der Sonnenblumenkerne passen auch Kürbiskerne sehr gut dazu. Der Käse kann, wenn gewünscht, weggelassen werden.

Die Trüffelsalamischnecken eignen sich hervorragend als Fingerfood.

Eine Frage an unsere User:
Welche Wurst- oder Schinkensorten können Sie als Füllung für die Schnecken außerdem empfehlen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 6668
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Trüffelsalamischnecken

Ähnliche Rezepte

Kommentare44

Trüffelsalamischnecken

  1. omami
    omami kommentierte am 04.12.2019 um 16:58 Uhr

    Wenn man es gerne scharf hat, würde Chorizo passen

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 25.04.2017 um 09:31 Uhr

    Bauernschinken und viele Kräuter

    Antworten
  3. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 25.04.2017 um 07:09 Uhr

    Putenschinken, Speck, Kantwurst, Schinkenspeck

    Antworten
  4. Illa
    Illa kommentierte am 25.02.2017 um 12:10 Uhr

    Ohne Kürbiskerne schmecken sie besser!

    Antworten
  5. cfl79
    cfl79 kommentierte am 06.12.2019 um 12:41 Uhr

    speck oder Salami

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Trüffelsalamischnecken