Südtiroler Graupensuppe

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Kl. vordere Pökelhaxe (650 g)
  • 1 Bund Suppengemüse (200 g)
  • 2 EL Öl (oder Schmalz)
  • 1500 ml Wasser
  • 125 g Rollgerste
  • 100 g Durch w. Speck oder evtl.
  • Geräuchertes Bauchfleisch (Wammerl)
  • Salz (eventuell)
  • Pfeffer
  • 2 EL Schnittlauch
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Suppengemüse reinigen und kleinschneiden. Öl in einem Suppentopf erhitzen, das Gemüse auf 2 beziehungsweise Automatik-Kochstelle 5 bis 6 andünsten, mit heissem Wasser löschen. Die im Sieb gewaschenen Rollgerste und die Stelze hinzfügen, aufwallen lassen, ungefähr 70 Min. auf 1 beziehungsweise Automatik-Kochstelle 4 bis 5 machen. Nach 30 Min. den durchwachsenen Speck hinzfügen. Die Suppe mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.
  2. Beide Fleischsorten aus der Suppe nehmen, auskühlen. Das Fleisch von Knochen und Schweineschwarte befreien und würfeln, in die Suppe zurückgeben, wiederholt erhitzen. Schnittlauch mit einer Schere in Rollen schneiden, auf die Suppe streuen.
  3. Dazu schmecken Graubrot und Rotwein.
  4. 100 min
  5. der Hamburgischen Electricitätswerke Ag
  6. Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

  • Anzahl Zugriffe: 1550
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Südtiroler Graupensuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Südtiroler Graupensuppe