Spanische Kürbissuppe

Zutaten

Portionen: 8

  • 1000 g Kürbis
  • 150 g Zwiebel
  • 80 g Speisefett; oder evtl. 1/2 Butter, 1/2 Erdnussöl
  • 300 g Erdäpfeln
  • 3 Paradeiser (reif)
  • 1 EL Paradeismark
  • 0.5 TL Kurkuma
  • 2 Lorbeerblätter (klein)
  • Pfeffer
  • 1 EL klare Suppe (Instant)
  • 300 g Flüssiger Rahm; süsses Schlagobers

Zum Garnieren:

  • Sm Schlagobers
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Kürbis von der Schale befreien, Kerne mit den Fasern entfernen. Das Kürbisfleisch in kleine Stückchen schneiden. Die Zwiebeln schälen, würfeln und im Speisefett hell andünsten. Die Kürbisstücke hinzfügen, ebenfalls ein klein bisschen andünsten, dann ungefähr 2, 5 l Wasser aufgiessen. Die rohen Erdäpfeln von der Schale befreien und in Scheibchen schneiden, hinzfügen. Die Paradeiser mit kochend heissem Wasser kurz blanchieren (überbrühen), häuten und die Kerne auspressen. Das Fruchtfleisch mit dem Paradeismark zur Suppe geben. Die Gewürze mit Hühnerbouillon (oder ein klein bisschen gekörnter klare Suppe) dazugeben, das Ganze wenigstens 30 Min. leise machen.
  2. Daraufhin die Lorbeerblätter aus der klare Suppe fischen und die Suppe in den Handrührer Form, zermusen, nochmal zurück in den Kochtopf gießen und aufwallen lassen. Den flüssigen Rahm unterziehen und nochmal aufwallen lassen aufgepasst, das kocht leicht über! Noch nachwürzen. Ganz fein: Als letztes ein Stück frische Butter dazugeben. Zum Servieren ein wenig geschlagenen Rahm in die Mitte setzen.
  3. Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

  • Anzahl Zugriffe: 926
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Spanische Kürbissuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Spanische Kürbissuppe