Schweinsfiletmedaillons an Kräutersauce

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schweinsfilet in Medailons schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Jedes Fleischstück mit einer Scheibe Speck umlegen und diese mit einem Holzspiesschen fixieren. Die Medaillons in eine gut gebutterte Auflaufform Form. In den auf 220 Grad aufgeheizten Herd auf die zweite Schiene von unten Form und zehn min rösten.
  2. In der Zwischenzeit Petersilie und Schnittlauch klein schneiden. Den Rahm halb steif aufschlagen und mit den Kräutern, dem Sbrinz sowie dem Cognac vermengen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.
  3. Die Rahmmischung nach zehn min Bratzeit über die Medaillons gießen. Die Ofentemperatur auf 250 Grad erhöhen und die Medaillons weitere acht bis zehn min überbacken.
  4. Tipp:
  5. Werden die Schweinsmedaillons nach dem Vorbereiten nicht auf der Stelle in den Herd gegeben, so darf man sie noch nicht mit Salz würzen, weil sie sonst Saft ziehen; nur mit Pfeffer und Paprika würzen. Vor dem Einschieben in den Herd dann leicht mit Salz würzen. Der Schnittlauch kann ebenso durch frisches Thymian oder Basilikum ersetzt werden.
  6. Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

  • Anzahl Zugriffe: 856
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Schweinsfiletmedaillons an Kräutersauce

  1. Zauberküche
    Zauberküche kommentierte am 15.12.2015 um 20:03 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schweinsfiletmedaillons an Kräutersauce