Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Schokolade-Rolle

Zutaten

Portionen: 10

  • 450 g Mehl (glatt)
  • 1/2 Würfel Germ
  • 1 Ei
  • 2 Stk. Dotter
  • 60 g Staubzucker
  • 3/16 l Milch
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Butter
  • 2 EL Kakaopulver
  • 4 EL Schokotropfen
  • 1 TL Zimt
  • 4 EL Zucker
  • 2 Stk. Eiweiß (zum Bestreichen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Schokolade-Rolle Mehl und Salz und Staubzucker in eine Rührschüssel geben. Butter in der Mikrowelle schmelzen. Kalte Milch auf die geschmolzene Butter gießen, dann stimmt die Temperatur perfekt.
  2. Germ in die Butter/Milch gießen und alles mit den Eiern mischen und zum Mehl geben. Langsam einen Teig rühren, am Schluss den Teig auf höchster Stufe schlagen bis er sich vom Rand der Schüssel löst.
  3. Den Teig mit Mehl bestäuben und etwa 1 Std. gehen lassen. Dann den Teig etwa rechteckig ausrollen, mit Eiklar bestreichen und die vermischte Fülle aufstreuen.
  4. Eine Rolle formen und auf Backpapier auf ein Blech legen. Die Rolle mit restlichem Eiweiß bestreichen und evtl. mit Hagelzucker bestreuen.
  5. Bei 170 Grad langsam backen (etwa 40 Minuten). Dann die Stäbchenprobe machen.

Tipp

Wenn der Germ frisch ist, sollte er er auch ohne Dampfl einwandfrei gelingen. Die Schokolade-Rolle kann man auch noch mit Krokant, Pistazien, etc. machen.

Ein Basisrezept für Germteig finden Sie hier.

  • Anzahl Zugriffe: 1780
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Schokolade-Rolle

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 16.02.2016 um 20:18 Uhr

    Die Zutaten für die Fülle sind die 2 EL Kakaopulver, 4 EL Schokotropfen , 1 TL Zimt, 4 EL Zucker - ist das richtig so?

    Antworten
    • tinti
      tinti kommentierte am 17.02.2016 um 09:29 Uhr

      Ja, ganz genau - mehr Fülle braucht man nicht , dass wird sehr schokoladig durch das Kakaopulver - ich nehme immer das ungezuckerte.

      Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 17.02.2016 um 10:18 Uhr

      Vielen lieben Dank für die Antwort :) Mir war das jetzt nicht so ganz klar, da das bei der Zutatenliste nicht gesondert steht. Das ungezuckerte Kakaopulver ist mir ohnehin auch lieber als dieser Instantkakao. l. G. :)

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen