Schokoherzen mit Baileysmousse und Heidelbeermus

Zutaten

Portionen: 4

  • 100 ml Schlagobers

Für die Herzen:

  • 200 g Kuvertüre (weiß oder braun nach Wunsch)
  • Goldfarbe (essbar; mit roter Farbe gemischt)
  • Glitzer (essbar; zum Bestreuen)

Für das Baileysmousse:

  • 70 g Vollmilchschokolade
  • 40 g Schokolade (weiß)
  • 1 Ei
  • 1 Dotter
  • 9 EL Baileys
  • 3 Blatt Gelatine

Für das Heidelbeermus:

  • 125 g Heidelbeeren
  • 1 EL Maisstärke
  • 25 ml Beerensirup
  • 25 ml Wasser
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Schokoherzen die Kuvertüre schmelzen und je eine der Herzhälften bis 5 mm unter den Rand füllen. Schließen und einige Male drehen. Dazwischen kühlen und jede Minute drehen.
  2. Dann für ca. 1 Stunde ins Gefrierfach legen.
  3. Danach vorsichtig öffnen. Das Ganze noch einmal wiederholen (oder 4 Herzförmchen kaufen).
  4. Für das Baileysmousse Ei und Dotter über dem Wasserbad sehr schaumig schlagen. Vom Herd nehmen und kühler rühren.
  5. Schokolade über dem Wasserbad schmelzen, Baileys einrühren und vom Herd nehmen. Dann unter die Eimasse rühren.
  6. 3 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  7. 3-4 EL vom Schlagobers in einen Topf geben. Gelatine ausdrücken und darin schmelzen lassen. Unter die Baileysmasse rühren.
  8. Schlagobers steif schlagen und unterheben.
  9. Für das Heidelbeermus die Heidelbeeren mit dem Wasser und dem Sirup für ca. 5 Minuten aufkochen lassen. Stärke mit etwas Wasser anrühren und zu den Heidelbeeren geben, bis die Masse eindickt. Abkühlen lassen.
  10. Mit einer erhitzten Lochtülle ein Loch in das Herz schmelzen. Spritzbeutel mit dieser Lochtülle nehmen und erst das Heidelbeermus einfüllen, dann mit dem Baileysmousse auffüllen.
  11. Mit einem Klecks Kuvertüre verschließen. Restliches Schlagobers schlagen und mit dem Herz anrichten.
  12. Mit Goldfarbe, die mit rot gemischt wurde, einstreichen und Glitzer drauf geben.

Tipp

Für dieses Rezept brauchen Sie 2 Herzformen aus dem Bastelladen. Die bestehen aus 2 Teilen.

Dazu passen auch gut Eiswaffeln. Kuvertüre kann man je nach Geschmack helle oder dunkle nehmen. Die leeren Schokoherzen können gut einige Zeit vor Verwendung vorbereitet werden.

  • Anzahl Zugriffe: 864
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welche Füllung mögen Sie lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Schokoherzen mit Baileysmousse und Heidelbeermus

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Schokoherzen mit Baileysmousse und Heidelbeermus

  1. evagall
    evagall kommentierte am 22.01.2019 um 09:32 Uhr

    Die schauen ja umwerfend gut aus, jetzt hab ich nur eine Frage: wie groß sind die Herzformen in etwa für diese Zutatenmenge.

    Antworten
    • cakepop79
      cakepop79 kommentierte am 22.01.2019 um 10:00 Uhr

      Oh,das hab ich im Rezept vergessen..Die sind ca. 8cm groß. Lg

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen