Schoko-Kokos-Kuchen

Zutaten

Portionen: 1

  • 1 Portion(en) Schokobiskuit (1 Backblech)
  • Weichsel-Pfirsich-Marmelade (selbstgemacht)
  • 3 EL Kokosstreusel

Für die Creme:

  • 500 ml Vollmilch
  • 1 Pkg. Kokospuddingpilver
  • 2 EL Agavensirup
  • 1 Prise Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Pkg. Qimiq (Natur)
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Schuss Pina-Colada-Sirup
  • 2 EL Schokostreusel
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Schoko-Kokos-Kuchen das Schokobiskuit mit der erwärmten Marmelade bestreichen.
  2. Für die Creme den Kokos Pudding zubereiten und auskühlen lassen. Dabei ständig umrühren. Qimiq zum erkalteten Pudding geben und cremig verrühren.
  3. Agavensirup, Bourbon-Vanillezucker und Sirup unterrühren. Das Schlagobers steif schlagen und unter die Masse heben. Zum Schluss die Schokostreusel unterheben.
  4. Die Creme auf den Teig geben und schon verstreichen. Alles mit Kokosraspeln bestreuen. Einige Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Tipp

Die Schokostreusel können auch weggelassen werden. Statt dem Sirup kann auch Malibu oder Pina-Colada-Cocktailbasis für den Schoko-Kokos-Kuchen verwendet werden.

  • Anzahl Zugriffe: 1927
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Schoko-Kokos-Kuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Schoko-Kokos-Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schoko-Kokos-Kuchen