Schnepfendreck

Zutaten

  • 2 Schnepfen, Eingeweide von
  • Zitronenschale
  • 2 Schalotten
  • 1 Semmeln
  • Nelken (gemahlen)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Weissbrotscheiben
  • Schmalz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Die Eingeweide von 2 Vögeln werden, nachdem das sandige Häutchen des Magens entfernt, mit ein klein bisschen Zitronenschale und ein paar Schalotten fein gehackt und mit einem gewässerten, wiederholt ausgedrückten Semmeln in einer Backschüssel unter Beigabe von einem Ei, zerstoßenem Pfeffer, Nelken und Salz gemengt und dann nicht zu knapp auf Weissbrotscheiben gestrichen, die man in Schmalz bäckt.

Das gereicht man als separates Gericht beziehungsweise als Zuspeise zu gebratenen Schnepfen.

Notiz: M.E. nimmt man nicht die Eingeweide der Vögel, sondern den Inhalt. Und zwar den Teil, der aus den noch unverdauten frischen Kräutern besteht.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

  • Anzahl Zugriffe: 1276
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Kommentare1

Schnepfendreck

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 02.11.2017 um 15:41 Uhr

    Etwas Knoblauch dazu

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Schnepfendreck