Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Schneller Apfelkuchen mit Guss

Zutaten

Portionen: 10

  • 1 Pkg. Blätterteig
  • 4 Äpfel (geschält und blättrig geschnitten)
  • 250 g Sauerrahm
  • 200 ml Kaffeeobers
  • 2 EL Joghurt (Griechisch, 10% Fett)
  • 1 Pkg. Puddingpulver
  • 1 Ei
  • 5 EL Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den schnellen Apfelkuchen mit Guss den Blätterteig auf dem Papier in eine rechteckige, passende Form legen und die Ränder hochziehen. In den Boden mit einer Gabel öfters einstechen.
  2. Den Sauerrahm, das Ei, das Puddingpulver, den Zucker, den Vanillezucker, das Kaffeeobers und das Joghurt gut verrühren.
  3. Die geschälten und in blättrige Spalten  geschnittenen Äpfel dicht nebeneinander auf den Teig legen. Den Guss gleichmäßig darüberschütten.
  4. Den schnellen Apfelkuchen mit Guss in die Mitte des vorgeheizten Backrohres schieben und ca. 1 Stunde backen bei Ober-Unterhitze 180° Umluft 170°.

Tipp

Zu dem schnellen Apfelkuchen past eine Kugel Vanilleeis.

  • Anzahl Zugriffe: 18177
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare17

Schneller Apfelkuchen mit Guss

  1. lydia3
    lydia3 kommentierte am 02.09.2017 um 09:30 Uhr

    ich nehme nur griechischen Joghurt 10 %, schmeckt einfach viel besser

    Antworten
  2. silberklee
    silberklee kommentierte am 12.02.2017 um 18:27 Uhr

    Hab noch Rosinen drüber gestreut

    Antworten
  3. sarnig
    sarnig kommentierte am 09.09.2015 um 07:35 Uhr

    prima

    Antworten
  4. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 07.08.2015 um 06:02 Uhr

    Warum griechischer Joghurt? Wir haben in Österreich so wunderbare Produkte. Dafür gibt es nur 1 Stern

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 27.07.2016 um 22:56 Uhr

      ich geb dir prinzipiell Recht, aber unseres hat aber eindeutig viel weniger Prozente Fettgehalt und für manche Speisen braucht man eben mehr als die 3,5 %. Fett ist schließlich und endlich ein Geschmacksträger

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schneller Apfelkuchen mit Guss