Saures Beuschel

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Beuschel von dem Schwein
  • 1 Herz von dem Schwein
  • 125 ml Essig
  • 1 Zwiebel (mittelgross)
  • 2 Esslöf. Mehl
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 Nelken
  • 3 Pfefferkörner
  • Fett
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Das Beuschel und das Herz sehr sorgsam spülen, mit den Gewürzen, der Zwiebel und dem Essig in Salzwasser garkochen.

Kochzeit Schweinelunge: ca. 1 Stunde, Kochzeit Rinderlunge: ca. 1, 5 Stunden Die Innereien herausnehmen, Adern entfernen und das Fleisch würfeln.

Mit dem Mehl sowie dem Fett eine mittelbraune Einbrenne machen. Die Innereien hinzfügen und durch ein Sieb von dem Kochsud hinzfügen. Die Innereien sollten knapp bedeckt sein.

10 min auf kleiner Flamme sieden und dann mit Salz, Pfeffer und, vorausgesetzt, dass nötig, noch ein klein bisschen Essig nachwürzen. Die Soße sollte schön sauer sein.

Dazu passen am besten Mehlklösse.

sauerbratenaehnlich mariniert werden.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

  • Anzahl Zugriffe: 2076
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare0

Saures Beuschel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Saures Beuschel