Sandkuchen

Zutaten

Portionen: 6

Für den Teig:

  • 250 g Butter (oder Margarine)
  • 200 g Zucker (feinkörnig)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • Salz
  • 1/2 Flasche(n) Rumaroma (ca. 1 ml)
  • 125 g Speisestärke
  • 1/2 TL Backpulver (gestrichen)
  • 125 g Mehl (Weizenmehl)

Für den Guss:

  • 125 g Puderzucker
  • 2 EL Wasser (heiß)
  • 25 g Kokosfett (zerlassen, noch warm)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig die leicht abgekühlte Butter, Zucker und Vanillezucker so lange aufrühren, bis das Fett und der Zucker weiß schaumig geworden sind.
  2. Nach und nach Eier, Salz und Aroma hinzufügen (jedes Ei für ca. 2 Minuten unterziehen!). Das mit Stärke und Backpulver versiebte Mehl esslöffelweise unterziehen.
  3. Den Teig in eine gefettete, mit Backpapier ausgelegte Kastenform (30 x 110 mm) füllen und den Kuchen bei 180 °C (vorgeheizt) 60-70 Minuten backen. Vollständig abkühlen lassen.
  4. Für den Guss den gesiebten Puderzucker mit dem heißen Wasser glattrühren. Das warme Kokosfett unterrühren und den Kuchen damit überziehen.

Tipp

Der Kuchen kann mit jeder beliebigen Glasur verfeinert werden. Probieren Sie z.B. Punschglasur oder Schokoladeglasur!

 

 

  • Anzahl Zugriffe: 5758
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare12

Sandkuchen

  1. kusthom
    kusthom kommentierte am 03.09.2016 um 07:27 Uhr

    12,5dag Weizenmehl escheint mir zu wenig!

    Antworten
  2. SandRad
    SandRad kommentierte am 01.03.2016 um 19:44 Uhr

    Statt Rumaroma dann doch lieber Rum und statt Zitronenöl lieber frische Zitronenzesten und etwas Zitronensaft.

    Antworten
  3. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 28.11.2015 um 08:41 Uhr

    Super gut

    Antworten
  4. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 21.11.2015 um 16:45 Uhr

    gut

    Antworten
  5. OH65
    OH65 kommentierte am 03.10.2015 um 23:16 Uhr

    der Klassiker, immer wieder gut

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Sandkuchen