Saigon-Bouillon

Zutaten

Portionen: 6

  • 0.1 kg Schweinebauch
  • 2 TL Sojasauce
  • 1 TL Fünfgewürz (Pulver)
  • 0.5 kg Schweinsknochen
  • 0.25 kg Hühnerkeulen
  • 8 dag Reisnudeln (breit)
  • 1 EL Pflanzenöl; neutral
  • 75 g Schweinehackfleisch
  • 6 Garnelen (roh, geschält)
  • 7 dag Bohnenkeime
  • 3 Chilischoten (frisch)
  • Salz
  • Nuoc-mam-Sosse ersatzweise: andere Fischsauce
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 150 cl Kaltes Leitungswasser (1)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schweinebauch mit Fünfgewürzpulver und Sojasauce würzen, anschliessend abgekühlt stellen.
  2. Schweineknochen und das Hühnerklein abspülen, 5 Min. in Leitungswasser am Herd kochen, anschliessend herausheben und abgekühlt abschwemmen. Die Teile abermals in einen Kochtopf setzen, kaltes Leitungswasser (1) eingießen. Aufkochen, bei mittlerer Hitze halb bei geschlossenem Deckel in etwa 1 Stunde auf kleiner Flamme sieden.
  3. Die Spagetti in einer Backschüssel mit heissem Leitungswasser begießen, aufquellen lassen.
  4. Den Schweinebauch abtupfen. Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen, den Schweinebauch drumherum knackig brutzeln. Aus der Bratpfanne heranziehen; das Faschiertes in der Bratpfanne kurz anbräunen und mit Sesamöl beträufeln. Schweinebauch in schmale Scheibchen kleinschneiden.
  5. Die Garnelen abspülen, abtupfen. Längs halbieren, den Darm herausschneiden. Die Bohnenkeime abspülen.
  6. Die Fleischbrühe abgiessen und ein weiteres Mal zum Kochen bringen. Chilischoten entsteinen, abspülen und fein häckseln, in Fleischbrühe einfüllen. Mit Salz, Pfeffer und Fischsauce würzen. Die Reisnudeln abrinnen lassen, evtl. zerschneiden und dito in Fleischbrühe einfüllen.
  7. Die vorbereiteten Bestandteile in Suppenschälchen auftragen. Kochendheisse Fleischbrühe und Spagetti darübergeben und auf der Stelle anbieten. Garnelen und Bohnenkeime andünsten erst in der Fleischbrühe .
  8. Bohnenkeime und Garnelen giessen. Einerseits bleiben diese Bestandteile alternativ halb roh, abgesehen davon abkühlen sie die Fleischbrühe zusätzlich ab. Und die Saigon-Bouillon mundet abgekühlt nur halb so ordentlich, in Vientnam gilt sie anschliessend sogar als verdorben.
  9. Unser Tipp: Schrecken Sie Nudeln nach dem Kochen nicht kalt ab, da sie dadurch an Geschmack verlieren!

  • Anzahl Zugriffe: 1181
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Saigon-Bouillon

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Saigon-Bouillon