Saftige Schokoladenbrownies

Zutaten

Portionen: 16

  • 140 g Kochschokolade
  • 8 EL KUNER Mayonnaise 80% Fett
  • 40 g Mehl
  • 25 g Kakaopulver
  • 3 Stk. Eier (mittelgroß)
  • 225 g Kristallzucker
  • 55 g Walnüsse
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Kuner

Zubereitung

  1. Für die Schokoladenbrownies den Ofen auf 160° Umluft vorheizen. Eine eckige Form mit 23cm Durchmesser leicht ausfetten und mit Backpapier auslegen.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver und Kakao versieben. Die Schokolade in eine hitzebeständige Form geben und im Wasserbad schmelzen
  3. In einer großen Schüssel die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker vermischen. Die Schokolade dazugeben.
  4. Die Mehlmischung unterheben und KUNER Mayonnaise sowie gehackte Walnüsse dazugeben.
  5. Den Teig in die vorbereitete Form geben und im vorgeheizten Ofen 35 bis 45 Minuten backen.
  6. Die Schokoladenbrownies in der Form auskühlen lassen und anschließend in rechteckige Stücke schneiden.

Tipp

Am besten noch fruchtige Beeren über die Schokoladenbrownies geben!

  • Anzahl Zugriffe: 64373
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare42

Saftige Schokoladenbrownies

  1. kstreit
    kstreit kommentierte am 26.12.2015 um 15:44 Uhr

    Statt Majonaise könnte man auch einfach Öl nehmen und ein zusätzliches Dotter, dann weiß ich was drin ist

    Antworten
    • mtutschek
      mtutschek kommentierte am 07.12.2015 um 07:31 Uhr

      Liebe Eva-Maria! Dieses Rezept wurde von einem Koch für Kuner entworfen, der zeigen wollte, dass man auch mit Mayonnaise Brownies machen kann. Wenn Sie keine Mayonnaise verwenden möchten bieten wir unzählige andere Brwonies Rezepte. Bitte einfach im Suchefeld "Brownies" eingeben. Mit kulinarischen Grüßen - Die Redaktion

      Antworten
  2. Huma
    Huma kommentierte am 15.11.2017 um 10:02 Uhr

    Interessant, ein Kuchenrezept mit Mayonnaise habe ich bisher noch nie probiert. Ist auf jeden Fall einen Versuch wert, vor allem wenn man ein Mayo-Fan ist.

    Antworten
  3. Gast kommentierte am 15.12.2015 um 11:42 Uhr

    interessant

    Antworten
  4. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 13.12.2015 um 18:13 Uhr

    Das muß ich erst probieren.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen