Safran-Reis-Salat mit Hühnerbrust aus dem Dampfgarer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Safran-Reis-Salat mit Hühnerbrust den Safran in Weißwein auflösen, bis er eine gelbe Farbe bekommt. Reis mit Suppe oder Wasser, einer halben Zitrone und dem Safran-Wein Gemisch 25 Minuten bei 100° C dämpfen.

Parallel dazu  in einem weiteren Einsatz die Hühnerbrust gleichzeitig dämpfen.

Paprika in kleine Würfel und Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Paprika, Frühlingszwiebel und Knoblauch in einen gelochten Behälter füllen und die letzten 6 Minuten mitdämpfen. TK Erbsen die letzten 3 Minuten ebenfalls mitdämpfen.

Anschließend den Reis gut durchrühren und mit dem Gemüse vermischen.

Hühnerbrust in mundgerechte Stücke aufschneiden und unter den Reissalat mengen. Mit dem Abrieb einer halben Zitrone, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Olivenöl aromatisieren. Etwas durchziehen lassen, mit Zitronenscheiben belegen und den Safran-Reis-Salat lauwarm oder kalt servieren.

Tipp

Dieses Safran-Reis-Salat mit Hühnerbrust Rezept ist gut für die schlanke Linie.

Was denken Sie über das Rezept?
9 15 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare15

Safran-Reis-Salat mit Hühnerbrust aus dem Dampfgarer

  1. maryreilly
    maryreilly kommentierte am 06.05.2017 um 19:05 Uhr

    Hat uns sehr gut geschmeckt. Nächstes Mal werde ich nur ein klein bisschen weniger Zitrone nehmen. Ansonsten super! Kann ich nur empfehlen, einfach nachzukochen und lecker!

    Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 23.08.2016 um 21:55 Uhr

    Für wieviel Portionen ist diese Menge gedacht, kommt mir relativ viel vor ?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 24.08.2016 um 15:37 Uhr

      Liebe ingridS, das Rezept ist für etwa zwei bis drei Personen gedacht. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
    • ingridS
      ingridS kommentierte am 24.08.2016 um 22:31 Uhr

      Herzlichen Dank für die Antwort

      Antworten
  3. Indiana016
    Indiana016 kommentierte am 13.12.2015 um 18:45 Uhr

    ok

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche