Safran-Majo

Zutaten

  • 100 g Erdapfel (mehligkochend)
  • 0.5 Zwiebel abgeschält klein gewürfelt
  • 2 TL Öl ((1))
  • 0.5 TL Knoblauchzehe (gehackt)
  • 0.5 Döschen Safranfäden
  • 2 Eidotter
  • 1 EL Sherry (medium)
  • 1 TL Senf (scharf)
  • 100 ml Öl ((2))
  • 5 EL Olivenöl (mild)
  • 0.5 Rote Chilischote mittelscharf. entkernt und klein gewürfelt
  • 1 Msp. Zitronenschaleabrieb
  • 1 Msp. Orangenschaleabrieb unbehandelte Früchte
  • Salz

Koriander-Mayonnaise:

  • 2 EL Koriandergrün
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Erdapfel abschälen, abspülen und kleinwürfelig schneiden. Die Kartoffelwürfel in Salzwasser zwanzig bis fünfundzwanwig Min. weich machen, in ein Sieb abschütten und abrinnen.
  2. Das Öl (1) in einer Bratpfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel mit dem gehackten Knoblauch darin bei milder Temperatur glasig weichdünsten.
  3. Die Safranfäden im Mörser zerreiben. Die Dotter mit Safran, Sherry und Senf mit dem Quirl durchrühren. Das Öl (2) und das Olivenöl unter Rühren gemächlich hineinlaufen, bis eine cremige Majo entstanden ist. Bis zur Verwendung abgekühlt stellen.
  4. Die warmen Kartoffelwürfel mit einer Gabel ein klein bisschen zerdrücken und mit den Zwiebeln und den Chiliwürfelchen unter die Hälfte der Majo rühren. Mit Salz, Zitronen- und Orangenschale nachwürzen.
  5. Für eine Koriander-Majo die frisch geschnittene Korianderblätter unter die Safran-Majo rühren.

  • Anzahl Zugriffe: 780
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Safran-Majo

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen