Rotbarsch mit Panko-Dill-Kruste auf Baby-Spinat

Zutaten

Portionen: 2

  • 2 Stk. Rotbarschfilets
  • 7 g Dill (frisch)
  • 7 g Petersilie (frisch)
  • 25 g Anchovis
  • 5 EL Panko
  • 1/2 Stk. Zitrone
  • 400 g Babyspinat
  • Pfeffer (schwarz, aus der Mühle)
  • Olivenöl
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Rotbarsch mit Panko-Dill-Kruste den Backofen auf 175 Grad vorwärmen. Etwas Olivenöl in eine Auflaufform geben und gut verteilen. Rotbarschfilet säubern, gut trocken tupfen und in die Auflaufform legen.
  2. Dill und Petersilie waschen und trocken schleudern. Anschließend beides fein hacken. Die Anchovis in kleine Stücke schneiden. Die Kräuter und Anchovis anschließend mit dem Panko vermengen.
  3. Danach das Panko-Gemisch über die Rotbarschfilets geben, bis sie völlig bedeckt sind. Die halbe Zitrone darüber ausdrücken. Ebenfalls noch mit etwas Olivenöl beträufeln. Die Auflaufform (nicht abgedeckt) für ca 15-20 Minuten in den vorgewärmten Backofen bei 175 Grad geben.
  4. Zwischenzeitlich den Baby-Spinat in etwas Olivenöl backen und mit etwas Pfeffer abschmecken. Die Auflaufform aus dem Backofen nehmen und auf vorgewärmte Teller ein Spinatbett geben und darauf den Rotbarsch mit Panko-Dill-Kruste anrichten.

Tipp

Zum Rotbarsch mit Panko-Dill-Kruste auf Baby-Spinat passt sehr gut Jasmin- oder auch Basmatireis.

  • Anzahl Zugriffe: 2357
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rotbarsch mit Panko-Dill-Kruste auf Baby-Spinat

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Rotbarsch mit Panko-Dill-Kruste auf Baby-Spinat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rotbarsch mit Panko-Dill-Kruste auf Baby-Spinat