Rosinengugelhupf

Zubereitung

  1. Für den Rosinengugelhupf alle Zutaten zu einem Teig vermengen. Die Rosinen abspülen, gut abtropfen lassen. Noch nass mit einem EL Mehl vermengen, nicht anhaftendes Mehl in einem Sieb wiederholt abschütteln. Die Rosinen unter den Teig vermengen. Das Mehl verhindert, dass die schweren Rosinen in der Form zu Boden sinken.
  2. In einer vorbereiteten Gugelhupfform, eingefettet und bemehlt, 40 Minuten bei 180 Grad backen.

Tipp

Der Rosinengugelhupf kann auch mit ein paar gehackten Nüssen gemacht werden.

  • Anzahl Zugriffe: 4503
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rosinengugelhupf

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Rosinengugelhupf

  1. barnas
    barnas kommentierte am 03.09.2018 um 14:35 Uhr

    ich weiche die Rosinen vorher in Rum ein - das ergibt einen besonders köstlichen Geschmack

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rosinengugelhupf