Rosinenbrötchen

Saftig, weiche Rosinenbrötchen schmecken nicht nur toll, sie eignen sich auch hervorragend zum Mitnehmen.

Zutaten

Portionen: 10

  • 300 g Weizenmehl
  • 150 g Milch (lauwarm)
  • 1 Pkg. Trockengerm
  • 1 Salz (Prise)
  • 70 g Butter
  • 1 EL Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Handvoll Rosinen
  • 1 Ei (mit Milch vermischt, zum Bestreichen)

Zubereitung

  1. Für die Rosinenbrötchen Mehl mit Germ vermengen und mit den restl. Zutaten, außer den Rosinen, zu einem Teig verarbeiten. Zum Schluss die Rosinen einarbeiten.
  2. Den Teig eine halbe Stunde gehen lassen. In 10 Stücke teilen und rund formen. Die Brötchen auf ein Backblech legen und nochmals gehen lassen.
  3. Mit einer Eier-Milch-Mischung bestreichen und bei 210 Grad für 20-25 Minuten backen.

Tipp

Die Rosinenbrötchen schmecken sehr gut mit Butter und Marmelade oder einfach so genossen.

  • Anzahl Zugriffe: 7573
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rosinenbrötchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare5

Rosinenbrötchen

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 21.01.2018 um 13:56 Uhr

    Rosinenangabe fehlt im Rezept.

    • ingridS
      ingridS kommentierte am 22.01.2018 um 21:56 Uhr

      Danke vielmals für die Ergänzung

    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 22.01.2018 um 14:04 Uhr

      Liebe ingridS, danke für den Hinweis. Wir haben die Rosinen im Rezept ergänzt. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion.

  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 15.11.2015 um 08:11 Uhr

    sehr gut

  3. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 18.10.2015 um 17:49 Uhr

    Die Rosinenbrötchen sind gut geworden. Da im Rezept die Rosinen samt Gewichtsangabe fehlen, habe ich eine Handvoll Rosinen über Nacht in Rum eingeweicht und in den Teig geknetet.

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rosinenbrötchen