Rosinen Kipferl

Anzahl Zugriffe: 3.000

Zutaten

Portionen: 50

  •   1 Stk. Eigelb (zum Bestreichen)

STROH Rum Rosinen:

  •   125 g Rosinen
  •   90 ml Rum (STROH 80)
  •   1 Stange(n) Zimt

Teig:

  •   325 g Mehl
  •   2 TL Backpulver
  •   1/4 Orangenzeste (Bio)
  •   1 Kappe Rum (STROH 80)
  •   175 g Butter
  •   1 Stk. Ei (Größe L)

Zubereitung

  1. Die Rosinen waschen und trocknen. In ein gut verschließbares Gefäß geben. Mit STROH Rum auffüllen. Eine Stange Zimt dazugeben und die Rosinen kühl und am besten dunkel für 3 bis 4 Tage durchziehen lassen. Einmal pro Tag durchschütteln.
  2. Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel geben. Orangenzesten, zimmerwarme Butter und das Ei dazugeben. Alles zu einem Teig verkneten. Die STROH Rum Rosinen zum Schluss unterkneten. Den Teig für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  4. Vor dem Verarbeiten in eine dicke Rolle formen. Von dieser gleich große Stücke abnehmen und Kipferl aus dem Teig formen. Diese auf mit Backpapier belegte Backbleche geben. Mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad für 15 Minuten backen.

 

Tipp

statt der Orangenzesten eigenen sich auch Zitronenzesten gut

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rosinen Kipferl

Ähnliche Rezepte

2 Kommentare „Rosinen Kipferl“

  1. Huma
    Huma — 29.11.2022 um 06:21 Uhr

    Ein Keksrezept ohne Zucker, das muss ich probieren.

  2. MIG
    MIG — 27.11.2022 um 20:49 Uhr

    Endlich mal ein Plätzchenrezept, wo nichts ausgerollt, ausgestochen oder aufwendig dekoriert werden muss und (ohne Ruhezeiten natürlich) sehr schnell gebacken sind. Und außerdem schmecken die Plätzchen SEHR gut!

Für Kommentare, bitte
oder
.