Rindsbraten mit Blechgemuese und Käsesauce

Zutaten

Portionen: 6

  • Verschiedenes Wurzelgemüse
  • Pro Person mind. 1 große Erdapfel
  • 1000 g Rindsbraten (Rostbeef)
  • 200 g Speck (durchwachsen)
  • 4 Wacholderbeeren
  • 1 TL Korianderkörner
  • 3 Nelken
  • 5 Pimentkörner
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Muskatblüte
  • 1 Prise Paprika
  • 8 Lorbeerblätter
  • Fett
  • Salz

Sauce:

  • 100 g Käse (gerieben)
  • 3 EL Dinkelmehl
  • 50 g Butter
  • 250 ml klare Suppe
  • 125 ml Milch
  • Kümmel
  • Pfeffer
  • Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Dieses Gericht kann man gut vorbereiten und dann in den Herd schieben. Auf dem Untermuehlbachhof schon mal sehr wichtig, kann man doch in der Zwischenzeit die Kids von der Schule abholen bzw. die Kühe auf die Weide bringen.
  2. Rindsbraten mit Speckstreifen spicken (Fleisch einkerben und die Speckstreifen hineindrücken) und mit den übrigen Gewürzen einreiben, in heissem Fett braun rösten, vielleicht mit ein kleines bisschen Salz würzen.
  3. Möglichst gleichmässig große Erdäpfeln mit fester Schale schrubben und halbieren. Schnittfläche in ein Gemisch aus Salz und Kümmel stippen, auf ein mit Schweineschmalz gut gefettetes Backblech mit der Schnittseite nach unten legen. In der Mitte des Bleches Platz zum Garen des vorher angebratenen Rinderbratens, außen herum mit halbierten Zwiebeln, Rote Beeten-Spalten und ganzen abgeschälten Karotten umlegen. Den Braten in die Mitte legen, mit Lorbeerblättern und Speckscheiben belegen und bei 180 Grad im Backrohr 1-2 Stunden gardünsten.
  4. Käsesauce: Butter zerrinnen lassen, Dinkelmehl untermengen, leicht braun werden. Mit Ochsenmaulbruehe (oder anderer klare Suppe) löschen und aufwallen lassen. Unter durchgehendem Rühren ein klein bisschen Milch hinein Form und geriebenen Käse untermengen. Sobald der Käse komplett geschmolzen ist, von dem Küchenherd nehmen.
  5. Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

  • Anzahl Zugriffe: 934
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Rindsbraten mit Blechgemuese und Käsesauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rindsbraten mit Blechgemuese und Käsesauce