Putenfüllung #deutsch-französische Freundschaft

Zutaten

  • 100 g Putenleber
  • 200 g Faschiertes
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 ml Cognac
  • 2 Sardellenfilets
  • 10 entkernte Oliven
  • 150 g Entrindetes Weissbrot, ersatzweise Semmelbroes
  • 2 Eier
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Rosmarin bzw.
  • 3 TL Französische Gewürzmischung
  • Eventuell noch ein kleines bisschen Kerbel, Beifuss, Majoran nach Wahl
  • 3 EL Olivenöl
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mengenangaben sind bezogen auf eine Pute von 3-4 kg Gewicht Die Putenleber säubern, in feine Würfel schneiden. Den Knoblauch abziehen, klein hacken bzw. pressen. Alles mit den Kräutern, dem Cognac und 1 El Ölivenöl vermengen und 1 Stunden ziehen. In 1 El Olivenöl kurz anbraten.
  2. Die Zwiebel in restlichem Olivenöl glasig rösten. Mit dem Faschierten mischen.
  3. Die Sardellenfilets abbrausen, mit einer Gabel zerdrücken, die Oliven hacken. Das Weissbrot wässern, gut auspressen und zerpflücken.
  4. Alles bis anhin in einer Backschüssel zusammengeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Eiern zu einer festen Menge zubereiten.
  5. In die Pute befüllen und die Öffnung gut vernähen.
  6. Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

  • Anzahl Zugriffe: 1252
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Putenfüllung #deutsch-französische Freundschaft

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Putenfüllung #deutsch-französische Freundschaft