Pussyfoot-Fondue

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 ml Apfelsaft
  • 250 g Greyerzer-Käse
  • 250 g Emmentaler Käse
  • 1 EL Maisstärke
  • 4 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Msp. Paprika (edelsüss)
  • Muskat (gerieben)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Caquelon (Fonduetopf) mit der halbierten Knoblauchzehe ausreiben, den Apfelsaft einfüllen und bei geringer Temperatur erwärmen.
  2. Den Käse reiben. Wenn die ersten Blasen bei dem Saft aufsteigen, den geraspelten Käse handvollweise hinzfügen. Rühren, bis der Käse geschmolzen ist. Die Maizena (Maisstärke) im Saft einer Zitrone anrühren, hinzugießen und gut vermengen. Mit Paprika und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen; dick machen.
  3. Den Caquelon auf das Stövchenstellen. Wird die Fondue derweil des Essens zu dick, löffelweise Apfelsaft nachgiessen.
  4. Schmeckt am besten mit Würfeln von Stangenweissbrot.
  5. geeignet bzw. um Kids an Fondue zu gewöhnen. Erwachsene können die Pussyfoot-Fondue ebenso mit Apfelwein kochen, obwohl sie in der Prohibitionszeit in Amerika entwickelt wurde.
  6. Zeitaufwand ca.: 35 Min.

  • Anzahl Zugriffe: 1244
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Pussyfoot-Fondue

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Pussyfoot-Fondue