Burgenländischer Mostbraten

Zutaten

Portionen: 6

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 1. Fleisch mit Pfeffer, Salz, Thymian, Majoran, Knofi und Kümmel reibend auftragen, in Gefäss geben und 24 h dadrin einmarinieren.
  2. 2. Fleisch in Fett drumherum anbräunen und mit Most aufgiessen.
  3. 3. Erdäpfel von der Schale trennen, grob raffeln und mit Pfefferkörnern und Wacholderbeeren zum Fleisch geben.
  4. 4. Im Backrohr bei 200 Grad etwa 2 h brutzeln; derweil des Bratens das Fleisch des öfteren mit Bratensaft begießen.
  5. 5. Fleisch aus der Sosse heranziehen und kurz rasten lassen. Sosse passieren und evtl. nachwürzen.
  6. 6. Fleisch in Scheibchen kleinschneiden, mit Sosse anbieten und mit knackig gerösteten Schwarzbrotwürfeln überstreuen.

Tipp

Tipp: Geben Sie frischem Thymian gegenüber dem getrockneten Vorzug!

  • Anzahl Zugriffe: 7461
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare5

Burgenländischer Mostbraten

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 04.01.2016 um 06:15 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. Mopsii
    Mopsii kommentierte am 23.08.2015 um 00:11 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. Ullipipsi
    Ullipipsi kommentierte am 07.07.2015 um 11:52 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. rudi1
    rudi1 kommentierte am 15.06.2015 um 06:32 Uhr

    wird probiert

    Antworten
  5. kernöl
    kernöl kommentierte am 28.02.2015 um 15:22 Uhr

    hört sich gut an,ich werde den braten heute noch machen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Burgenländischer Mostbraten