Provençalische Gänseleber

Anzahl Zugriffe: 4.192

Zutaten

Portionen: 2

  •   4 Scheibe(n) Gänseleber (zu je ca. 120g)
  • 3 Stk. Äpfel (am besten Golden Delicious)
  •   50 g Zucker
  •   100 g Butter
  •   50 ml Apfelsaft
  •   100 ml Weißwein
  •   100 Stk. Kalbsjus
  • 1 Stk. Zitrone (Saft)
  •   Pfeffer (aus der Mühle)
  •   Meersalz (grob)
  •   Mehl (zum Wenden)
  •   Olivenöl (zum Braten)

Zubereitung

  1. Die Äpfel in je 8 Stücke teilen, Kerngehäuse entfernen und tournieren (rund zuschneiden). Sofort mit Zitronensaft beträufeln, damit sich die Äpfel nicht verfärben. Den Zucker mit Apfelsaft, Weißwein und Butter sämig einkochen lassen. Äpfel zugeben und für 2-3 Minuten köcheln lassen. Währenddessen die Gänseleber mit Pfeffer würzen und in Mehl wenden. In ganz wenig heißem Olivenöl von beiden Seiten etwa 2 Minuten anbraten. Die Äpfel (ohne Sauce) auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Gänseleber
    dekorativ darauf legen und mit etwas grobem Meersalz bestreuen. Mit der verbliebenen Apfelsauce und dem erwärmten Kalbsjus überziehen.

Tipp

GARUNGSZEIT: Apfel 6.8 Minuten, Ganseleber ca. 4 Minuten
BEILAGENEMPFEHLUNG: Kartoffelpüree oder Focaccia
TIPPS: Lassen Sie sich fur dieses Gericht keinesfalls (teurere) Gänseleber erster Qualität empfehlen, sie wurde beim Braten zu rasch schmelzen und in der Sauce verschwinden. Verlangen Sie vielmehr eine festere Leber, die auch zum Braten geeignet ist.
Sollten Sie dennoch hochwertige Gänseleber verwenden, so ist es ratsam, diese vor dem Braten kurz tiefzukühlen, da so die Konsistenz erhalten bleibt.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

2 Kommentare „Provençalische Gänseleber“

  1. Andy69
    Andy69 — 15.1.2015 um 19:08 Uhr

    toll

  2. ewaldi
    ewaldi — 9.8.2014 um 09:07 Uhr

    sehr gut

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Provençalische Gänseleber