Potato Wedges

Zubereitung

  1. Für die Potato Wegdes das Backrohr auf 220 Grad Heißluft vorheizen.

    Die Erdäpfel (verwenden Sie dafür Erdäpfel mit einer dünnen Schale) werden für Wedges nicht geschält, aber gründlich gewaschen und von eventuell unansehlichen Stellen befreit.
    Um die typische Wegdes-Form zu erhalten, schneiden Sie die Erdäpfeln in Achteln. Kochen Sie die Erdäpfel Wedges nun für ca. 6-8 Minuten im heißen Wasser. Danach etwas abkühlen lasssen.
  2. Nehmen Sie eine große Schüssel und geben Sie die Erdäpfel, die Gewürze, das Olivenöl und 2-3 EL Wasser hinein. Nun alles gut miteinander vermischen. Das geht auch sehr gut in einem größeren Gefriersackerl oder Frischhaltesackerl.
  3. Danch die Wedges auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Wer die Potato Wedges lieber mit etwas Schärfe haben will, kann auch noch mit Chilipulver oder Cayennepfeffer würzen.
  4. Die Wedges ca. 30 Minuten backen, dabei einige Male wenden, bis sie eine schön knusprige Oberfläche haben.
  5. Probieren Sie auch blaue, rosa oder violette Erdäpfel - das sieht ganz fantastisch aus!
  6.  
  7.  

Tipp

Erdäpfel Wedges passen perfekt zu Fish & Chips oder selbstgemachten Fischstäbchen, zu Gegrilltem und vielem mehr.

Das Geschirr wurde uns freundlicher Weise von Maxwell & Williams zur Verfügung gestellt.

 

  • Anzahl Zugriffe: 139402
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare39

Potato Wedges

  1. annaree
    annaree kommentierte am 21.11.2016 um 12:29 Uhr

    Ich koche die Kartoffeln vorher nicht und lasse sie lieber ein wenig länger im Backrohr. Gewürze probiere ich öfters verschiedene aus

    Antworten
  2. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 19.11.2018 um 13:29 Uhr

    kümmel passst auch auf die wedges

    Antworten
  3. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 19.11.2018 um 13:28 Uhr

    ich würze sie gerne mit rosmarin

    Antworten
  4. tasse tee
    tasse tee kommentierte am 24.01.2018 um 11:28 Uhr

    Ich koche die Kartoffeln nie vor. Gebe hochwertiges Olivenöl dazu und Würze mit Oregano, Knoblauch, Thymian, Meersalz, manchmal auch mit etwas Paprika. Eine Zuspeise, die zu allen Fleischsorten oder Bratwürsten passt.

    Antworten
  5. Merl
    Merl kommentierte am 20.01.2018 um 19:40 Uhr

    Kartoffeln finde ich klasse! Sind so vielseitig zubereitbar.Potato Wedges sind ja auch schon ein Klassiker.Spannend, wenn verschiedene Sorten ins Spiel kommen! -- Man ergründen kann, wie unterschiedlich Kartoffeln schmecken können.Ob von Grund auf nett gewürzt und/oder ein paar Dips -- schmecken immer gut.Tipp: Mit verschiedenen Möhrensorten ist es ebenso ein Fest!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Potato Wedges