Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Pissaladiere

Zutaten

Portionen: 7

Für den Teig:

  • 330 g Mehl
  • 200-250 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 Packung Trockengerm
  • 1 Messerspitze Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • Öl (Für das Backblech)

Für den Belag:

  • 500-600 g Zwiebeln
  • 3-4 Zehen Knoblauch
  • 100-150 g Oliven (schwarz)
  • 8-10 Stück Sardellenfilets (eingelegt)
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Thymianblättchen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Pissaladiere in einer Schüssel lauwarmes Wasser mit Germ, etwa der Hälfte des Mehls und einer Prise Zucker vermengen. Zugedeckt an einem warmen Ort 10–15 Minuten gehen lassen. Dann eine Prise Salz, restliches Mehl sowie Olivenöl einarbeiten und den Teig zu einer geschmeidigen Kugel kneten. Mit einem Küchentuch abdecken und nochmals um das Doppelte des Volumens (etwa 1 Stunde) aufgehen lassen.

    Danach abermals zusammenschlagen und nochmals gut kneten. Ein Backblech mit Öl ausstreichen, den Teig auf diese Größe ausrollen und auflegen. An den Rändern den Teig etwas hochziehen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und nochmals gehen lassen. Inzwischen für den Belag die Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch in feine Scheibchen schneiden. Oliven halbieren, Kern herauslösen. Sardellenfilets abtropfen lassen und nach Bedarf Gräten auslösen.

    Nun in einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln bei nicht zu großer Hitze langsam glasig anschwitzen, Knoblauch zugeben. Gezupfte Thymianblätter beimengen und noch kurz mitrösten lassen, vom Feuer nehmen. Die Zwiebelmasse gleichmäßig auf den Teig auftragen, mit Oliven sowie Sardellenstreifen belegen und alles nochmals 10–15 Minuten rasten lassen. Im sehr heißen Backrohr bei 200 °C etwa 20 Minuten knusprig backen. In Portionsstücke schneiden und auftragen.

  • Anzahl Zugriffe: 4453
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare10

Pissaladiere

  1. dan27
    dan27 kommentierte am 24.10.2015 um 20:31 Uhr

    Köstlich.

    Antworten
  2. Gast kommentierte am 13.09.2015 um 12:54 Uhr

    vielversprechend

    Antworten
  3. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 03.08.2015 um 16:40 Uhr

    Sehr schmackhaft.

    Antworten
  4. zorro20
    zorro20 kommentierte am 21.04.2015 um 10:51 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. Illa
    Illa kommentierte am 13.04.2015 um 13:28 Uhr

    *****

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Pissaladiere