Papaya-Ragout

Zutaten

Portionen: 4

  • 2 Papayas
  • 0.5 Vanilleschote
  • 1 Sternanis
  • 2 Scheibe(n) Frischer Ingwer, dünn
  • 1 Jungzwiebel
  • 1 EL Zucker
  • 200 ml Weißwein
  • 1 EL Maizena (Maisstärke), gestr.
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 1. Den Zucker in einem Kochtopf bei kleiner Temperatur zerrinnen lassen. Die Gewürze dazugeben, mit Wein löschen und zum Kochen bringen. Die Maizena (Maisstärke) mit ein klein bisschen Wasser durchrühren und in die Sauce Form, sobald der Zucker sich vollständig gelöst hat. Anschliessend noch ein klein bisschen kochen, mit Salz und Pfeffer würzen und von der Herdplatte nehmen.
  2. 2. Die Jungzwiebel in feine Ringe schneiden - auch das grüne Porree. Die Papaya abschälen, halbieren und mit einem Löffel die Kerne herausschaben. Das Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden und gemeinsam mit der Jungzwiebel kurz in der Sauce erwärmen.
  3. 3. Das süß-herzhafte Papaya-Ragout schmeckt schmackhaft zu gebratenen Gambas, Rotbarsch oder evtl. Jacobmuscheln, aber genauso zu Kalbsfilet.
  4. ung_idE&beitrag_id'327
  5. Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

  • Anzahl Zugriffe: 1299
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Papaya-Ragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Papaya-Ragout