Pannonischer Grenadiermarsch

Zutaten

Portionen: 2

  • 4 Erdäpfel (gekocht)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Tasse(n) Nudeln (gekocht)
  • 1 EL Paprikapulver
  • 2 EL Pflanzenöl oder Schweineschmalz
  • Kräutersalz
  • Pfeffer (nach Belieben)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zwiebel klein hacken. Erdäpfel von der Schale befreien und würfelig schneiden. In einer Bratpfanne Fett erhitzen und die Zwiebel kurz anrösten, mit Paprikapulver würzen. Kartoffelwürfel und Nudeln dazugeben und mitrösten. Mit Kräutersalz, Paprikapulver und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Tipp

Die burgenlaendische Variante des Grenadiermarsch ist vegetarisch und zur Verwertung von Nudelresten geeignet. Auch Schinken-, Wurst- bzw. Speckreste passen gut zum Grenadiermarsch.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

 

  • Anzahl Zugriffe: 4210
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare5

Pannonischer Grenadiermarsch

  1. Gast kommentierte am 31.08.2018 um 08:30 Uhr

    bei uns kommen auf jeden fall grammeln dazu

    Antworten
  2. edith1951
    edith1951 kommentierte am 19.11.2015 um 08:36 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 15.11.2015 um 07:47 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Zauberküche
    Zauberküche kommentierte am 17.08.2015 um 19:53 Uhr

    typisches Restelessen bei Wurstresten im Kühlschrank...

    Antworten
  5. paella
    paella kommentierte am 04.03.2015 um 11:25 Uhr

    Schmeckt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Pannonischer Grenadiermarsch