Ostpreussischer Bärenfang

Zutaten

Portionen: 1

  • 375 g Blütenhonig (kein Tannen- bzw. Waldhonig)
  • 700 ml Wodka ((40% Vol))
  • 1 Stange(n) Zimt
  • 1/2 Vanilleschote
  • 4 Gewürznelken
  • 1/2 Zitrone (Schale)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Bärenfang ist ein klein bisschen typisch ostpreussisches- so gut wie so eine Art National- getraenk.
  2. Den Honig in einem weiten Stieltopf unter laufendem Rühren bei geringer Wärme gemächlich flüssig werden. Dabei nach und nach ca. die Hälfte des Wodkas einlaufen.
  3. Den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen und den Honig abgekühlt rühren, dabei gemächlich den rest- lichen Wodka dazugeben. Die Mischung gemeinsam mit den Gewürzen und der Zitronenschale in eine große vorbereitete Flasche oder evtl. ein Glasgefäss Form und 8 bis 10 Tage gut verschlossen bei Raumtemperatur reifen. Jetzt die Gewürze entfernen und den Likör in vorbereitete Flaschen oder evtl. Karaffen umfüllen.
  4. Bei Raumtemperatur 4 Monate haltbar.
  5. Bärenfang trinkt man zu schwarzem oder russischem Tee oder nach dem Kaffee.
  6. Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

  • Anzahl Zugriffe: 7219
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Ostpreussischer Bärenfang

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ostpreussischer Bärenfang