Osterrindsroulade mit Bärlauch und Ei

In dünn ausgeklopften Rindsschnitzel treffen sich Ei und Bärlauch: Ein kulinarisches Osterwunder!

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Rindsschnitzel (leicht geklopft)
  • 4 Scheibe(n) Rohschinken
  • 2 EL Senf (grob)
  • 2 Bund Bärlauch
  • 2 Eier (hart gekocht)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • 100 ml Rotwein
  • 500 ml Rindsuppe
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 1 Zwiebel
  • Holzspießchen

Zubereitung

  1. Für die Osterrindsroulade die dünn ausgeklopften Rindsschnitzel Salzen und Pfeffer und mit dem Senf bestreichen, den Rohschinken darauf verteilen.
  2. Die hart gekochten Eier schälen und fein hacken.
  3. Bärlauch der Länge nach auf die Schnitzeln legen und darauf die  Eistücke verstreuen.
    Dann die Rouladen so eng wie möglich aufrollen und mit den Holzspießchen oder einer Rouladenklammer (oder Küchengarn) zusammen stecken.
  4. Zwiebel und Wurzelgemüse in kleine Stücke schneiden, zusammen mit der Roulade in einem Topf mit etwas Öl anbraten. Die Rindsrouladen herausnehmen.
  5. Das Gemüse mit dem Rotwein ablöschen, leicht einreduzieren lassen und mit der Rindsuppe aufgießen. Die Rindsrouladen wieder in den Topf geben.
  6. Zugedeckt bei schwacher Hitze 1 Stunde lang schmoren lassen.
  7. Die Rouladen aus der Sauce nehmen und die Sauce bei starker Hitze 2 bis 3 Minuten einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Osterrindsrouladen noch einmal darin erwärmen.

Tipp

Als Beilage zu dem Osterrindsrouladen Rezept empfehlen wir selbstgemachte Spätzle.

Für weitere Oster Rezepte besuchen Sie unsere Oster Themenwelt.

 

  • Anzahl Zugriffe: 12682
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare10

Osterrindsroulade mit Bärlauch und Ei

  1. zorro20
    zorro20 kommentierte am 19.05.2015 um 12:47 Uhr

    köstlich

  2. MIG
    MIG kommentierte am 16.04.2022 um 23:07 Uhr

    Dann doch eher Lammkotelett mit Pastinakenpüree und aromatischen Rotweinschalotten, und vom Rotwein kommt auch ein Glas auf den Tisch. Macht auch was her :)

  3. franziska 1
    franziska 1 kommentierte am 16.04.2022 um 13:42 Uhr

    ein wahrer Gaumenschmaus

  4. marwin
    marwin kommentierte am 16.04.2022 um 11:11 Uhr

    sieht sehr gut aus, ein echter Festtagsbraten

  5. Illa
    Illa kommentierte am 23.06.2015 um 13:32 Uhr

    gut

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Osterrindsroulade mit Bärlauch und Ei