Oberskren

Zubereitung

  1. Obers mit einer Prise Zucker steif schlagen. Den frisch geriebenen Kren darunter heben und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Tipp

Für Preiselbeer-Oberskren mischt man zusätzlich etwas Preiselbeeren unter den Oberskren und reduziert die Krenmenge ganz nach Geschmack. Diese Variante, die übrigens auch tiefgekühlt als Preiselbeer-Oberskren-Parfait ganz vorzüglich schmeckt, wird vor allem zu Wildschinken oder Räucherfischen serviert.

  • Anzahl Zugriffe: 95790
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare15

Oberskren

  1. Gudrun Baltrusch
    Gudrun Baltrusch kommentierte am 17.03.2018 um 16:56 Uhr

    Das ist doch kein Aufstrich, das wird zu Karpfen blau gereicht.

    Antworten
  2. Robbie3099
    Robbie3099 kommentierte am 23.11.2017 um 20:51 Uhr

    Scharf aber gut

    Antworten
  3. anni0705
    anni0705 kommentierte am 01.03.2016 um 09:05 Uhr

    Der Oberskren schmeckt hervorragend, allerdings ist er nicht lange haltbar. Man sollte daher nur die gerade benötigte Menge herstellen. Frisch hergestellt ist er eine Wucht.

    Antworten
  4. martinastefan
    martinastefan kommentierte am 16.12.2015 um 21:52 Uhr

    wird gleich nachgemacht!

    Antworten
  5. Pico
    Pico kommentierte am 13.12.2015 um 11:05 Uhr

    Lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen