Milchschnittenkuchen

Zutaten

Portionen: 1

  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Boden:

  • 6 Eier
  • 9 dag Backzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 9 dag Mehl (glatt)
  • 3 dag Backkakao
  • 1/2 Pkg. Weinsteinbackpulver

Creme:

  • 1 Becher Mascarpone (light)
  • 1 Becher Schlagobers
  • 1 Pkg. Sahnesteif
  • 3-4 TL Honig
  • 1 Prise Bourbon-Vanillezucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Eier mit dem Backzucker und Vanillezucker schön hellgelb schaumig rühren. Mehl mit Backkakao und Backpulver mischen und vorsichtig unter die Eier heben. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und rund 10-15 Minuten bei 160°C Heißluft backen. Auskühlen lassen. Währenddessen die Creme zubereiten: Dazu das Schlagobers mit Sahnesteif steif aufschlagen. Mascarpone in einer zweiten Schüssel mit Honig und Bourbon-Vanillezucker aufschlagen und das steife Schlagobers darunterheben. Abschmecken. Den Boden halbieren (notfalls mit dem Lineal messen) und die beiden Teile so drehen, dass jeweils die Unterseite nun die Mitte wird. Auf eine Hälfte die Creme zu 2/3-bis Gänze auftragen und die zweite Hälfte darüber legen. Den Rest der Creme als Abschluss bzw. für die Ränder verwenden. Mit Staubzucker bestreuen und im Kühlschrank kühlen.

Tipp

Man kann auf den Boden am Vortag zubereiten und die Creme dann erst hineinstreichen, so bleibt der Boden knuspriger, wenn der Kuchen erst am nächsten Tag gebraucht wird. Honig hat eine angenehme Süße und dadurch schmeckt die Creme wie bei den Original-Milchschnitten.

  • Anzahl Zugriffe: 35837
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare5

Milchschnittenkuchen

  1. lydia3
    lydia3 kommentierte am 13.04.2018 um 10:03 Uhr

    eine Schokoglasur finde ich besser als nur Staubzucker

    Antworten
  2. Huma
    Huma kommentierte am 30.05.2017 um 10:53 Uhr

    Habe den Kuchen nicht mit Staubzucker bestreut sondern mit einer dunklen Schokoladenglasur überzogen.

    Antworten
  3. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 26.05.2017 um 21:51 Uhr

    Eine frische Variante mit Joghurtcreme ist bestimmt auch sehr lecker

    Antworten
  4. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 12.05.2016 um 20:35 Uhr

    Honig statt Zucker ist eine tolle Alternative

    Antworten
    • cp611
      cp611 kommentierte am 13.05.2016 um 07:55 Uhr

      Danke und es schmeckt dann so richtig nach dem Original

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen